Technische Analysen

EURO STOXX 50: Neues Trading-Kaufsignal

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der vergangenen Woche gab es an den europöischen Aktienmärkten eine deutiche Recovery-Rallye, die zum Wochenschluss in neuen Höchstkursen vieler Leitindizes mündete. Mit Blick auf die neue Woche stehen bei den Makro-Daten u.a. die CHN-Januar-Verbraucherpreise, USA-Januar-Verbraucherpreise (beide 10. Februar), EU-Kommission Wirtschaftsprognosen, USA-6. Februar-Erstanträge Arbeitslosenunterstützung (11. Februar), EUR-Dezember-Industrieproduktion, USA-Februar-Verbrauchervertrauen (Uni Michigan) (beide 12. Februar) an. Der Wochenstart an den europäischen Aktienmärkten dürfte von einer freundlichen Stimmung geprägt sein.

Aus technischer Sicht war der EURO STOXX 50-Future nach der US-Wahl in November 2020 in einer Aufwärtsbewegung bis auf das Hoch bei 3.646 gestiegen. Hier setzte eine Konsolidierung ein, welche schließlich unter erhöhten Volumina in einen Mini-Sell-Off auf 3.450 endete. Danach kam es zu einer kurzfristigen Recovery Rallye. Zum Vorwochenschluss ist der Future mit einem neuem Trading-Kaufsignal (ohne Volumina) über die Resistance um 3.646 nach oben angesprungen und hat dadurch die Konsolidierung trendbestätigend nach oben abgeschlossen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB2967LongEURO STOXX 50Faktor: 12
SD1CJ1ShortEURO STOXX 50Faktor: -12
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.