Technische Analysen

EURO STOXX 50 Future: Zweite Abwärtswelle

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Im Mittwochshandel an den europäischen Finanzmärkten war der deutlich festere US-Dollar (z.B. gegenüber dem Euro) einer der bestimmenden Einflussfaktoren. Während z.B. ausgewählte Edelmetalle (z.B. Gold-Future) unter Druck standen, konnten an den Aktienmärkten währungssensitve Bereiche wie der europäische Automobilesektor hiervon profitieren. Demgegenüber setzt sich die relative Schwäche des Bankenssektors unverändert fort. In der Summe signalisiert die kurzfristige Sektor- und Blue-Chip-Marktbreite eine Ausweitung der übergeordneten Konsolidierungsstimmung.

Aus technischer Sicht hatte der EURO STOXX 50-Future Anfang der Woche den Juni-Aufwärtstrend und die seit Mitte August 2020 bestehende Kern-Trading-Zone (3.200 – 3.360 Punkte) mit einem Trading-Take-Profit-Signal (Trading-Verkaufssignal) verlassen. Als technische Konsequenz erhält die insgesamt seit vier Monaten vorliegende Seitwärtspendelbewegung einen leicht negativen Touch, da sich ein möglicher, moderater Abwärtstrend (Abwärtstrendlinie bei 3.360 Punkten) andeutet. Nach der Abwärtsrallye vom Montag (mit hohen Volumina) liegt jetzt eine Stabilisierung oberhalb des kleinen Supports um 3.137 Punkten vor. Da der Future nicht nach oben umgeschlagen ist, steht zunächst die Ausweitung der Abwärtsbewegung an. Solange die technische Gefahr besteht, dass diese bisher trendbestätigende (Mini-)Konsolidierung (nach unten) in eine zweite (etwas schwächere) Abwärtsrallye verlassen wird, sollte die abwartende Haltung Bestand haben.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T3LongEURO STOXX 50Faktor: 5
SB26UBShortEURO STOXX 50Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.