Technische Analysen

EURO Stoxx 50 Future: Trendbestätigender Charakter

Die europ. Aktienmärkte konnten im Mittwochshandel – im Nachklang des abgelehnten Brexit-Deals und im Umfeld eines festeren Euros (z. B. ggü. US-Dollar) sowie den über Erwartungen ausgefallenen US-Konjunkturdaten (Jan.-Auftragseingang langl. Güter) – trotz der Konsolidierungsstimmung ihren freundlichen Grundton durchhalten. Dabei legten bei den europ. Blue Chips u.a. Eni (+2,5%; neues Trading-Kaufsignal; Sprung über 200-Tage Linie) und Airbus (+2,0%; neue All-Time Highs; tech. Neubewertung läuft) zu. Demggü. waren brit. Titel wie z. B. HSBC (-1,0%; Support-Zone um GBp 600 bleibt weiter im Fokus) unter den Tagesverlierern. Im Rest der Woche sollte der Tageshandel deutlich anstehende Quartalsverfall geprägt werden.

Aus tech. Sicht startete der EURO Stoxx 50-Future bei 2895 (Ende Dez. ´18) einen intakten, übergeordneten Recovery-Trendkanal (untere Trendkanallinie zzt. bei 3245). In diesem führte eine Aufwärtsrallye den Future nach dem Kaufsignal Mitte Jan. ´19 (Sprung über den Abwärtstrend) bis Anfang März auf 3340. Danach startete eine normale Konsolidierung in Form einer Trading-Range zw. 3272 und 3340. Diese Trading-Range hat einen nach oben trendbestätigenden Charakter und es sollte nicht überraschen, wenn der Future bereits wieder am verlassen der Trading-Range arbeitet.

Produktidee: Faktor-Zertifikate

WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ280M Long EURO STOXX 50-Future Faktor: 6
CJ280A Short EURO STOXX 50-Future Faktor: -6

Bitte beachten Sie den Disclaimer und die Risikohinweise
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.