Technische Analysen

EURO STOXX 50 Future: Switch in die Re-Opening-Gewinner

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Mit dem Rückenwind von der Wall Street (z.B. S&P 500 mit Trading-Kaufsignal (Crossen der 200-Tage-Linie)) haben die europ. Aktienmärkte ihre Vortagesgewinne ausgebaut. Unter den europäischen Sektoren hielt die Rotation raus aus den vorherigen „Corona-Krisengewinner“ wie dem STOXX Tech (-1,4%) und dem STOXX Health Care (-2,5%; Trading-Take-Profit-Signal) an. Demgegenüber lief das Comeback der „Re-Opening Gewinner“ wie z.B. des STOXX Autos (+4,7%) weiter. In Summe sorgt die Sektorrotation für eine Verbesserung der kurzfristigen Marktbreite. Deshalb sollte die Recovery-Stimmung weiter anhalten.

Aus technischer Sicht befindet sich der EURO STOXX 50-Future seit März 2020 in einer Recovery-Bewegung. Aus der von Mitte April 2020 bis Mitte Mai 2020 vorliegenden Konsolidierung in Form einer Trading-Range (Core-Trading-Zone: Support um 2.740; Resistance um 2.922) ist der Future zuletzt mit dem 5. Trading-Kaufsignal nach oben herausgelaufen. Hierdurch wurde der neue kurzfristige Aufwärtstrend (Aufwärstrendlinie bei 2.900) etabliert. Insgesamt deutet dieses Trading-Kaufsignal ein kurzfristiges technisches Aufwärtspotential bis in das – Anfang März 2020 hinterlassene – Future-Gap (3.058 – 3.118) an, auch wenn nach den Rallye-Tagen ein Konsolidierungstag nicht überraschen darf.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ280KLongEURO STOXX 50Faktor: 4
CU3UVVShortEURO STOXX 50Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.