Technische Analysen

EURO STOXX 50 Future: Resistance-Zone 3.360 – 3.370 bestätigt

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nach den Kursgewinnen in den letzten Handelstagen – diesseits und jenseits des Atlantiks besonders bei den Corona-Krisengewinnersektoren wie dem Tech-Bereich – kam es aufgrund von Macro-Newsflow (z.B. Europäische Kommission reduziert EU-BIP-Schätzung für 2020) an den europäischen Aktienmärkten zu einem Konsolidierungstag. Die reduzierten Volumina verdeutlichen eher normale „Trading-Take-Profits“ und „Trading-Switches“ als erhöhten Abgabedruck. Insgesamt sollte aber ein weiterer Konsolidierungstag nicht überraschen.

Aus technischer Sicht befindet sich der EURO STOXX 50-Future seit März 2020 (Start bei 2.223 Punkten) in einer Recovery-Bewegung (zentraler Recovery-Trend zurzeit bei 3.190 Punkten). Hier sollte einkalkuliert werden, dass sich das hohe mittelfristige Aufwärtsmomentum in den kommenden Wochen weiter abschwächt und dieser Trend zur Seite verlassen wird. Seit Mitte Juni 2020 hatte sich – ausgehend von 3.369 Punkten (Resistance-Zone; dort liegt im EURO STOXX 50 die 200- Tage-Linie) – eine Konsolidierung („symmetrisches Dreieck“) ergeben. Zuletzt war der Future mit einem „normalen“ Trading-Kaufsignal (B7) aus diesem Dreieck herausgelaufen. Da mit dem Anstieg von 3.150 auf 3.360 Punkte das kurzfristig technische Aufwärtspotential von „B7“ abgearbeitet ist, der Future weiterhin gegen eine unverändert mittelfristig überkaufte Lage ankämpfen muss und direkt die Resistance-Zone (3.360 -3.370 Punkte) vorhanden ist, steht eine Konsolidierung unterhalb / an dieser Resistance-Zone auf der technischen Tagesordung.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ280KLongEURO STOXX 50Faktor: 4
CU3UVVShortEURO STOXX 50Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.