Technische Analysen

EURO STOXX 50 Future: Kurzfristiger Abwärtstrend bei 2.850

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der vergangenen Woche haben der DAX Future 450 und der EURO STOXX 50 Future 140 Punkte verloren. In der kommenden Woche stehen folgende Veröffentlichungen auf der Agenda: annual. Q1-BIP in Japan (18.5), am 19.5 die April-KFZ-Erstzulass. (EWU), der ZEW-Index (Deutschland) und die April-Wohnungsbaubeginne in den USA sowie am 21.5 der Mai-Einkaufsmanagerindex f. Industrie/Dienstl. in Japan, UK, Frankreich und Deutschland. Außerdem werden in den USA noch die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (16.05.) und der April-Frühindikator veröffentlicht. An den europäischen Aktienmärkten steht nach dem Intraday-Comeback vom Donnerstag – zum Wochenstart innerhalb der übergeordneten Konsolidierungsstimmung eine Fortsetzung des neuen, wieder freundlichen Grundton an.

Aus technischer Sicht ist im EURO STOXX 50-Future die Recovery-Bewegung (insgesamt von 2.160 auf 3.020) zuerst in eine Trading-Range (Support um 2.740; gestaffelter Resistance 2.900 – 2.922). Jetzt hat sich – ausgehend von Kurstop bei 3.020 – ein kurzfristiger Abwärtstrend herausgebildet, wobei die Abwärtstrendlinie bei 2.850 (leicht oberhalb der fallenden 10-TageLinie) liegt. Nach dem Trading-Take-Profit-Signal (Crossen der 10-Tage-Linie nach unten) ist der Future – leicht steigenden Volumina – bis in die Support-Zone um 2.740 zurückgefallen. Hier ist es zu einem Mini-Intraday-Comeback (Stabilisierungssignal) gekommen. Deshalb sollte es nicht überraschen, wenn der Future zum Wochenauftakt wieder zurück in die alte Tradiing Range läuft.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ280KLongEURO STOXX 50Faktor: 4
CU3UVVShortEURO STOXX 50Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.