Währung

EUR-USD im Winterschlaf?

EUR-USD im Winterschlaf?

Der Handel in EUR-USD ist im Moment schon ein bisschen fad. Es geht kaum was, vielversprechender ZEW-Index aus Deutschland hin oder her. In erster Linie treibt die Märkte die Angst vor einer neuen Pestilenz – dem Virus aus China – um (siehe unten). Wer hofft, aus Davos kämen wie im Jahr 2017 noch ein paar Impulse, dürfte enttäuscht werden. Damals überraschte US-Finanzminister Steven Mnuchin anlässlich des Weltwirtschaftsforums den Devisenmarkt mit der Aussage, dass ein schwacher Dollar besser für die USA sei. US Präsident Donald Trump pfiff seinen Minister kurz darauf zurück mit der Aussage, dass er letztlich einen stärkeren Dollar sehen wolle. Inzwischen hat sich Trumps Meinung zum Dollar offensichtlich gedreht – zumindest lassen seine Tweets in den letzten Quartalen darauf schließen. Gleichzeitig stehen aber andere Themen als Währungen auf dem Forum im Fokus, wie etwa Handelsabkommen oder Klimaschutz. Außerdem hat Trump in seiner Rede in Davos sein Eigenlob bereits abgearbeitet, sodass er sich nun für den Rest seines Aufenthalts in Davos getrost bilateralen Gesprächen widmen kann. Ich fürchte deshalb, EUR-USD wird heute noch nicht aus dem Winterschlaf erwachen.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU2XLS Long EUR/USD Faktor: 10
CU54YP Short EUR/USD Faktor: -10
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

GBP: Fokus im Pfund auf Konjunkturdaten und BoE-Reaktion

Der Brexit ist derzeit im Pfund etwas in den Hintergrund gerückt, auch wenn das dicke Ende noch kommen kann. Es stehen aktuell eher die Konjunkturdaten im Fokus. Denn seit Jahresbeginn konnten sie nicht wirklich überzeugen, außerdem mehrten sich die vorsichtigen Stimmen aus dem Notenbankrat der Bank of England (BoE), sodass der Markt mittlerweile gute Chancen für eine Zinssenkung dies Jahr sieht und das Pfund seit Jahresbeginn tendenziell unter Druck steht.

Der Markt springt nach den Pfund-Verlusten der letzten Wochen jetzt auf jede positive Kleinigkeit, um das Pfund zu kaufen. So geschehen gestern, als die britischen Arbeitsmarktdaten für den Zeitraum der letzten drei Monate eine recht solide Entwicklung in der Beschäftigung signalisierten und die Zinssenkungserwartungen entsprechend leicht zurückgingen. Die Zahlen sind aber mit Vorsicht zu genießen, denn im gleichen Zeitraum davor waren die Beschäftigungszahlen nach unten verzerrt, weshalb der Vergleich hinkt. Warten wir mal ab, was am Freitag der neue Einkaufsmanagerindex bringt. Signalisiert er eine Stabilisierung in der britischen Industrie, dürften die Zinssenkungserwartungen im Markt noch etwas weiter zurückgehen und das Pfund steigen. Ergeben sich aber keine Hoffnungen darauf, dass die Industrie die Talsohle gesehen haben könnte, dürften die Erwartungen auf eine expansivere Geldpolitik wieder steigen und das Pfund entsprechend wieder unter Abwärtsdruck geraten.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU2XL6 Long EUR/GBP Faktor: 10
CU54Y5 Short EUR/GBP Faktor: -10
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

CAD: BoC dürfte an neutraler Haltung festhalten

Heute stehen in Kanada die Inflationsdaten für Dezember sowie die Zinsentscheidung der Bank of Canada (BoC) an. Die Inflationsrate dürfte auch im Dezember leicht über dem Inflationsziel von 2% gelegen haben. Grund zur Sorge für die BoC liefert dies aber nicht, denn eine vorübergehend anziehende Teuerung liegt im Rahmen ihrer Erwartungen. Es stellt sich eher die Frage, wie die Notenbank die jüngsten Konjunkturdaten bewertet, die zum Teil etwas schwächer ausgefallen sind, als erwartet. Während wir erwarten, dass die BoC auch heute ihren Leitzins unverändert lassen wird, dürfte sie in ihrem Statement mit Blick auf die Wirtschaft weiterhin signalisieren, dass sie in Zukunft bereit ist, ihren Leitzins zu senken, sollten sich die heimischen Konjunkturdaten weiter verschlechtern. Allerdings hat mit dem Phase 1 Abkommen ein wesentlicher Unsicherheitsfaktor für die kanadische Wirtschaft vorerst an Bedeutung verloren. Zudem verfolgt die BoC die Entwicklung am heimischen Immobilienmarkt mit zunehmender Sorge. Insofern dürfte die Hürde für eine Zinssenkung relativ hoch liegen, solange der Handelskonflikt nicht wieder hochkocht und zu eskalieren droht. Für die heutige Sitzung gilt jedenfalls: Unveränderte Zinsen und kein Grund für eine noch vorsichtigere Kommunikation seitens der BoC. Dies sollte für den CAD neutral bis positiv sein.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU2XLV Long EUR/CAD Faktor: 5
CU54YV Short EUR/CAD Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

CNY: Virus bestimmt den Markt

Seit dem 21. Januar meldete China 440 Fälle des neuen SARS-ähnlichen Virus, wobei es in Hubei, einer Provinz in Zentralchina, neun Todesfälle gab. Die fortgesetzte Ausbreitung des neuen Virus belastete die Marktstimmung. Deshalb herrscht marktübergreifend erhöhte Risikoaversion. Chinas Renditen zehnjähriger Staatsanleihen, eine Benchmark für den Anleihenmarkt, fielen heute Morgen für eine kurze Zeit unter den Stand von 3%. Am Devisenmarkt durchbrach USD-CNY die Marke von 6,90 nach oben. Da es kaum Anzeichen gibt, dass der neue Virus bald unter Kontrolle sein wird, dürfte die Unsicherheit weiter anhalten. Wegen des Ausbruchs muss der Markt möglicherweise auch die Konjunkturaussichten Chinas überdenken, vor allem für die kurze Frist. Da ein tägliches Berichtssystem eingerichtet wurde, werden wir selbst während der Feiertage im Rahmen des chinesischen Neujahrsfests (24. bis 30. Januar) weitere Informationen zur Entwicklung des Virus erhalten.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU95A2 Call EUR/CNH Hebel: 5,0
CU8H2V Put EUR/CNH Hebel: 4,0
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.