Währung

EUR/GBP – Pfund unter Druck

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Das Währungspaar EUR/GBP hatte im Jahr 2015 ein Dekaden-Tief bei 0,6936 GBP markiert und hiervon ausgehend eine langfristige Trendwende eingeläutet. Den anschließenden dynamischen Kursschub konsolidiert der Kurs seit dem Jahr 2016 in einer volatilen Seitwärtsbewegung zwischen 0,8277 GBP und 0,9499 GBP. Innerhalb dieser breiten Stauzone verfügen derzeit die Euro-Bullen über den technischen Vorteil. Oberhalb der steigenden 200-Tage-Linie gelang zuletzt der dynamische Ausbruch aus einer mehrwöchigen abc-Korrektur auf ein 6-Monats-Hoch. Mit Blick auf die gestern erreichte Zielzone 0,9260/0,9294 GBP würde ein Rücksetzer in Richtung 0,9176 GBP oder 0,9070-0,9100 GBP nicht überraschen. Erst darunter käme es zu einer Eintrübung zulasten der Euro-Bullen. Mit einem Anstieg über 0,9294 GBP würden potenzielle nächste Kurzfrist-Ziele bei 0,9325 GBP, 0,9367/0,9371 GBP und 0,9410-0,9430 GBP in den Fokus rücken. Zur Generierung eines Anschlusskaufsignals im langfristigen Zeitfenster bedarf es eines nachhaltigen Anstiegs über die kritische Widerstandszone 0,9499/0,9528 GBP. Im Erfolgsfall wäre ein Wiedersehen mit dem Hoch aus dem Jahr 2008 bei 0,9807 GBP zu favorisieren. Im Falle eines Rutsches unter die Marke von 0,9000 GBP wäre hingegen ein erneuter Test der mittelfristig kritischen Supportzone bei aktuell 0,8800-0,8866 GBP einzuplanen.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
CL0GGTCallEUR/GBPHebel: 12,2
CJ4VHPPutEUR/GBPHebel: 12,2
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.