Aktie

DWS Group – Ausbruch nachhaltig?

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie der DWS Group (WKN: DWS100) hatte ausgehend vom Crash-Tief im vergangenen März bei 16,75 EUR eine Erholungsrally initiiert. Ab Mai etablierte das Papier des im SDAX notierten Finanzdienstleisters eine volatile Handelsspanne oberhalb eines Korrekturtiefs bei 27,43 EUR. Zuletzt hatte sich der Kurs von der überwundenen 200-Tage-Linie nach einem erfolgreichen Test dynamisch nach oben abstoßen können. In Reaktion auf die Veröffentlichung von Geschäftszahlen konnte der Wert schließlich gestern die obere Begrenzung der mehrmonatigen Handelsspanne begleitet von hohem Handelsvolumen nach oben verlassen und ein 12-Monats-Hoch markieren. Aus preislicher Sicht kann der Ausbruch über die Marke von 36,27 EUR noch nicht als nachhaltig klassifiziert werden. Die technische Ausgangslage bleibt jedoch mittelfristig aussichtsreich für die Bullen, solange der Support bei 34,32/34,38 EUR im Rahmen eines möglichen Rücksetzers nicht per Tagesschluss unterboten wird. Darunter wäre ein deutlicher Pullback in Richtung 32,50-33,00 EUR oder 31,45 EUR einzuplanen. Mit Blick auf die Oberseite lassen sich nächste potenzielle Hürden und Kursziele bei 36,92 EUR, 38,10-38,45 EUR und 39,99/41,01 EUR ausmachen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD23UPLongDWS GroupFaktor: 4
SD23Q0ShortDWS GroupFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Rohstoff-Ausblick 2021: Das sind die Aussichten für Gold, Öl und Co.

Trotz der Corona-Krise konnten die meisten Rohstoffpreise 2020 deutlich zulegen. Wie wird es im neuen Jahr weitergehen? Erfahren Sie hier, welche Rohstoffe neue Rekordhochs erreichen könnten und wer es 2021 schwer haben wird. Jetzt lesen!