Technische Analysen

Dow Jones Industrial – Support gebrochen

Der Dow Jones Industrial konnte seine Erholungsrally am vergangenen Mittwoch lediglich bis auf 36.514 Punkte ausdehnen, bevor sich die Bären zurückmeldeten. Der seither laufende Abwärtsimpuls schickte die Notierung bis zum gestrigen Handel auf ein 4-Wochen-Tief bei 35.262 Punkten. Dort zeigte sie im Dunstkreis der Rückkehrlinie des kurzfristigen Abwärtstrendkanals Stabilisierungstendenzen.

Der Index schloss bei 35.368 Punkten und verletzte damit den wichtigen Horizontalsupport bei 35.640 Punkten, die gleitenden Durchschnittslinien der vergangenen 50 und 100 Tage sowie die Aufwärtstrendlinie vom am 1. Dezember verzeichneten Tief. Das technische Bild hat sich daher eingetrübt. Der korrektive Abwärtstrend vom Rekordhoch bei 36.953 Punkten wurde bestätigt. Für den heutigen Handel ist zunächst eine Erholungsbewegung zu favorisieren, solange der Support bei 35.200-35.262 Punkten nicht unterschritten wird. Mögliche Erholungsziele lauten 35.557 Punkte und 35.639-35.740 Punkte. Darüber wäre eine unmittelbare Ausdehnung in Richtung 35.935-36.044 Punkte vorstellbar. Solange die letztgenannte Zone nicht signifikant überwunden wird (Stundenschlusskurs), bleiben die Bären kurzfristig im Vorteil. Ein Rutsch unter 35.200 Punkte würde derweil den Abwärtstrend bestätigen mit nächsten möglichen Zielen bei aktuell 34.945 Punkten (steigende 200-Tage-Linie) und 34.666 Punkten. Darunter entstünde Abwärtspotenzial in Richtung 34.000/34.007 Punkte.

Nächste Unterstützungen:

  • 35.200-35.262
  • 34.945
  • 34.666

Nächste Widerstände:

  • 35.557
  • 35.639-35.740
  • 35.935-36.044
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SF8EYYCallDow Jones IndustrialHebel: 22,7
SD9C4PPutDow Jones IndustrialHebel: 22,7
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Jahresausblick: 20 Trends für 2022

Nach dem ereignisreichen Jahr 2021 blicken Investoren erwartungsvoll auf 2022. Die Sorgen über die Corona-Variante Omikron, der Kurswechsel der US-Notenbank und die Unruhe am chinesischen Immobilienmarkt dürften weiter für Spannung sorgen. Starten Sie gut informiert ins neue Börsenjahr und erfahren Sie, welche 20 Trends die Märkte weltweit bewegen werden. Jetzt lesen!