Aktie

Disney – wie weit trägt die Rally?

Nach der Markierung eines 6-Jahres-Tiefs bei 79,07 USD im März 2020 zeigte die Aktie des Unterhaltungsriesen Walt DisneyCo. (WKN: 855686) einen zyklischen Aufschwung bis auf ein im März 2021 verzeichnetes Rekordhoch bei 203,02 USD. Hiervon ausgehend etablierte der Anteilsschein einen zyklischen Abwärtstrend, der weiterhin intakt ist. Zuletzt markierte er am 9. November in Reaktion auf die Veröffentlichung der Quartalszahlen ein 2-Jahres-Tief bei 86,28 USD. Der damit verbundene Rutsch unter das Juli-Tief bei 90,23 USD erwies sich jedoch als Eintagsfliege und somit Bärenfalle. Die Aktie befindet sich seither im Rallymodus und startete im gestrigen Handel begleitet von sehr hohem Volumen eine zweite Erholungswelle. Dabei scheiterte sie zunächst per Schlusskurs nach Gewinnmitnahmen an der Überwindung der wichtigen Hürden in Gestalt der Abwärtslücke vom 9. November sowie der fallenden 50-Tage-Linie. Kann sich der Wert nun per Tagesschluss oberhalb von 97,18 USD behaupten, stehen die Chancen für eine unmittelbare Ausdehnung der Rally in Richtung zunächst 101,75/101,97 USD und eventuell 103,86-103,94 USD gut. Erst mit einem nachhaltigen Anstieg über die letztgenannte Barriere käme es zu einer nennenswerten Aufhellung auch des mittelfristigen Chartbildes mit der Aussicht auf weitere Kursavancen in Richtung zunächst 108,49/108,84 USD. Ein Tagesschluss unter 97,18 USD würde hingegen zunächst für einen deutlicheren Rücksetzer in Richtung 93,16 USD sprechen. Unmittelbar bearish würde es wieder unter 90,23/90,85 USD mit nächstem Ziel 85,76-87,61 USD.

Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SQ00MQCallWalt DisneyHebel: 3,6
SD75KDPutWalt DisneyHebel: 3,3
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

DAX-Tief erst im März 2023?

In der Vergangenheit markierte der DAX im März 2003, März 2009 und März 2020 jeweils Tiefpunkte infolge von Rezessionen. Zurzeit gibt es gemischte Signale: Ifo-Index, DAX-Kurs-Gewinn-Verhältnis und pessimistische Profi-Investoren sprechen für den Aktienkauf. Dagegen raten die immer restriktivere US-Geldpolitik und ambitionierte Gewinnmargen-Erwartungen, weiterhin abzuwarten. Der Bärenmarkt dürfte noch anhalten. Wiederholt sich also die Geschichte und Anleger sehen das DAX-Rezessionstief erneut im März?

Jetzt lesen!