Aktie

Deutsche Börse – Fortsetzung der Rally

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie des Börsenbetreibers Deutsche Börse (WKN: 581005) hatte nach dem Erreichen eines Rekordhochs im Februar bei 158,90 EUR eine dynamische Korrekturphase bis auf ein im März markiertes 3-Jahres-Tief bei 92,92 EUR durchlaufen. Seither befinden sich die Bullen wieder am Ruder. Der Wert überwand alle relevanten gleitendenden Durchschnittslinien und konsolidierte zuletzt mit einem Inside Day an der alten Bestmarke vom März. Der gestrige Ausbruch auf ein neues Allzeithoch bestätigte schließlich den Aufwärtstrend in allen Zeitebenen. Potenzielle nächste Kursziele lauten 163,65 EUR, 168,00 EUR und 172,00-176,85 EUR. Unterstützt ist der Anteilsschein aktuell bei 158,90/159,50 EUR und 154,40-156,60 EUR. Ein Tagesschluss darunter würde ein deutliches Warnsignal für einen ausgedehnten Rücksetzer in Richtung 149,75 EUR oder 145,20 EUR senden. Zu einer Eintrübung des übergeordneten Chartbildes käme es indes erst mit einer nachhaltigen Unterschreitung der steigenden 200-Tage-Linie bei derzeit 141,17 EUR.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ210WLongDeutsche BörseFaktor: 4
SR8WEWShortDeutsche BörseFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.