Technische Analysen

DAX: Warten auf die EZB

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Im Mittwochshandel kam es im Vorfeld des EZB-Zinsentscheides (keine Änderung der Leitzinsen erwartet; Tempo des Anleihekaufprogramms im Fokus) zu Kursgewinnen bei den (europäischen) Long-Bonds und flacheren Zinskurven. Dieses Umfeld sorgte für Take-Profits u.a. im Stoxx Banks (-0,9%) und für Switches in technisch defensive Sektoren wie den Stoxx Health Care (+1,9%). Auch wenn „das Warten auf die EZB“ und die neuen US-CPI-Daten für geringe Schwankungen im (Intraday-)Handel und für reduzierte Volumina sorgen, liegt noch keine Änderung der positiven Stimmung an den europäischen Aktienmärkten vor.

Aus technischer Sicht hatte der DAX(-Future) seine Trading-Range (unterhalb der gestaffelten Resistance-Zone um 15.540 Punkte) mit einem schwachen Trading-Kaufsignal (B8; Volumensunterstützung fehlte) in eine kurzfristige Aufwärtstrend im direkten Umfeld der steigenden 10-Tage-Linie verlassen. Dieser kurzfristige Aufwärtstrend sorgte für neue All-Time-Highs (bei 15.730 Punkten; neuer Resistance). Vor dem Hintergrund der fehlenden Volumensunterstützung verliert der Markt bereits wieder an kurzfristigem Aufwärtsmomentum und der kurzfristige Aufwärtstrend steht bereits nach zwei Wochen zur Disposition. Zunächst deutet sich hier ein neuer Trading-Markt im Umfeld der 10-Tage-Linie mit der Kernzone 15.500 – 15.600 Punkte an.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD1XA1LongDAX 30Faktor: 5
SD3VFAShortDAX 30Faktor: -5
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Sponsoren der Fußball-EM: Welche Aktien profitieren vom Megaevent?

Am 11. Juni startet die UEFA-Europameisterschaft. Grund genug, um ausgewählte Aktien von Sponsoren unter der charttechnischen Lupe zu betrachten. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Aktien bei der »Aufstellung« im Depot interessant sein könnten.