Technische Analysen

DAX: Vola und Volumen

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die europäische Aktienmärkte sahen im Mittwochshandel begleitet vom Newsflow über die deutsche Koalitionsbildung und einer Vielzahl an US-Konjunkturdaten (zum Beispiel Oktober-Privates Einkommen über Erwartungen, Oktober-Auftragseingang langlebiger Güter unter Erwartungen) ein Mixed Picture. Unter den europäischen Sektoren war eine Rotation in defensive Sektoren wie den STOXX Real Estate (+2,0%) und den STOXX Telecom (+1,2%) zu beobachten. Dem standen Take-Profits in zyklischen Sektoren wie dem STOXX Automobiles (-1,5%) gegenüber. In Summe festigt sich die angelaufene Konsolidierungsstimmung an den europäischen Aktienmärkten.

Aus technischer Sicht war der DAX(-Future) mit Hilfe eines technischen Bilderbuch-Trends von 14.795 – 16.295 gelaufen, wobei auch die alte Seitwärtskonsolidierung (unterhalb der Resistance-Zone um 16.000) nach oben verlassen wurde. Vor dem Hintergrund der kurz- und mittelfristig überkauften Lage war der Markt zuletzt mit einem Trading-Take-Profit-Signal aus dem Trend herausgefallen und hatte direkt die 10-Tage-Linie nach unten gecrosst. Jetzt ist der Markt mit erhöhter Intraday-Vola und deutlich erhöhten Volumina (Abgabedruck) in die alte Konsolidierungsrange (unterhalb von 16.000) zurückgefallen. Diese mittelfristige technische Eintrübung signalisiert nach 7 Wochen Aufwärtsrally das eine zeitlich sich hinziehende Konsolidierung (die neue Resistance-Zone ist die alte Resistance-Zone von 16.000 – 16.030) ansteht. Die Abgaben (hohe Volumina) verdeutlichen zusätzlich, dass es dem Markt schwer fallen wird, mit einer „guten“ Jahresendrally noch in 2021 neue Jahrestops zu setzen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB5U81LongDAX 40Faktor: 4
SD4NAMShortDAX 40Faktor: -4
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Space Economy: Wettlauf ins All

China landet auf dem Mond, die USA liebäugeln mit dem Mars und sogar Touristen kreisen mittlerweile schwerelos um unseren Planeten. Die Raumfahrt boomt wie nie zuvor und die Space Economy ist auf dem Weg zu einer Billionen-Industrie. Noch handelt es sich zwar um einen relativ jungen Markt, doch ist dieser außergewöhnlich innovations- und wachstumsstark. Erfahren Sie, welche Unternehmen besonders vom Raumfahrt-Boom profitieren und wie Anleger partizipieren können. Jetzt lesen!