DAX Chartanalyse

DAX: Verschnaufpause unter Bestmarke

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX pendelte gestern lustlos innerhalb der Spanne des Vortages seitwärts und formte damit einen Inside Day. Mit 15.641 Punkten schloss er nahezu auf dem Tagestief.

Der Index befindet sich in einer Konsolidierungsphase unterhalb des am Montag markierten Rekordhochs bei 15.732 Punkten. Nächste Unterstützungen lassen sich bei 15.638 Punkten und 15.608/15.614 Punkten ausmachen. Darunter wäre der Übergang in eine deutlichere mehrtägige Abwärtskorrektur zu favorisieren. Mögliche Auffangbereiche lauten dann aktuell 15.561 Punkte, 15.477 Punkte und 15.407/15.412 Punkte. Oberhalb des nächsten Widerstands bei 15.727/15.732 Punkten und des Fibonacci-Zielclusters bei 15.758/15.764 Punkten entstünde ein bullishes Anschlusssignal im Rahmen des intakten Aufwärtstrends. Potenzielle nächste Ziele liegen im Erfolgsfall bei 15.894 Punkten und 15.911-16.000 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 15.638
  • 15.608/15.614
  • 15.561

Nächste Widerstände:

  • 15.727/15.732
  • 15.758/15.764
  • 15.894
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SF0MDYCallDAX 30Hebel: 24,0
SD6BPQPutDAX 30Hebel: 29,5
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!

Sponsoren der Fußball-EM: Welche Aktien profitieren vom Megaevent?

Am 11. Juni startet die UEFA-Europameisterschaft. Grund genug, um ausgewählte Aktien von Sponsoren unter der charttechnischen Lupe zu betrachten. Erfahren Sie hier mehr dazu, welche Aktien bei der »Aufstellung« im Depot interessant sein könnten.