Technische Analysen

DAX: Technische Eintrübung

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der vergangenen Woche haben der EURO STOXX 50- und der DAX-Future schwächer geschlossen. Mit Blick auf die neue Woche stehen folgende wichtige Makro-Daten mit marktrelevantem Einfluss an: Der Juli-US-Wohnungsmarktindex (19.7.), die Juni-USA-Wohnungsbaubeginne (20.07.), das französische Juli-Geschäftsklima, die Juni-USA-Hausverkäufe (beide 22.07.) sowie die britischen Juni-Einzelhandelsumsätze, die Juli-PPIs in Frankreich, Deutschland und Europa (alle am 23.07.). Außerdem sollte die EZB Sitzung vom Donnerstag (Details zur neuen Strategie erwartet) im Fokus stehen. In der neuen Woche sollten – neben der Einarbeitung des neuen „OPEC-Deals“ – besonders die globalen Wachstumsbefürchtungen zu einer weiteren Eintrübung der kurzfristigen Marktbreite bei den Blue-Chips und zu einer Verfestigung der Konsolidierungsstimmung an den europäischen Aktienmärkten führen.

Aus technischer Sicht befindet sich der DAX (-Future) seit Mitte Juni 2021 in einer Konsolidierung (Start um 15.780; Resistance) zum Abbau der überkauften Lage. Diese Konsolidierung findet in einer Trading-Range (Supports: 15.250 – 15.260 sowie um 15.433; Resistance: 15.780 – 15.802) statt. Nachdem der Markt die Resistance-Zone zuletzt getestet – und bestätigt – hat, sind innerhalb der Konsolidierungsrange Trading-Take-Profit-Signale aufgetreten. Zum Wochenauftakt steht damit die Kursetablierung unterhalb der 10-Tage-Linie und damit eine zeitliche (und räumliche) Ausweitung der (mittelfristigen) Konsolidierung an.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB297SLongDAX 30Faktor: 7
SB295GShortDAX 30Faktor: -7
Kein passendes Produkt für Sie dabei? Hier gelangen Sie direkt zur Produktsuche!
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

So partizipieren Sie an der Wertentwicklung von CO2-Zertifikaten

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Diskussion über die globale Erderwärmung führt dabei immer wieder auf einen Hauptverursacher zurück: Kohlenstoffdioxid (CO2). Aber was ist CO2 genau, wie funktioniert der Handel mit Emissionsrechten und wie können Anleger in CO2-Zertifikate investieren? Hier lesen!