DAX Chartanalyse

DAX: Support im Test

Der DAX setzte gestern seinen am Freitag gestarteten Rücksetzer vom Hoch bei 13.548 Punkten fort. Im späten Geschäft konnte er sich oberhalb des bei 13.405 Punkten markierten 3-Tages-Tiefs stabilisieren und verabschiedete sich bei 13.452 Punkten aus dem Handel.

Die letzten Kerzen im Stundenchart signalisieren Nachfrage auf der erreichten Unterstützungszone, die sich aus den Hochpunkten vom 16. Dezember und 2. Januar sowie dem 23,6%-Fibonacci-Retracement der Im...

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX setzte gestern seinen am Freitag gestarteten Rücksetzer vom Hoch bei 13.548 Punkten fort. Im späten Geschäft konnte er sich oberhalb des bei 13.405 Punkten markierten 3-Tages-Tiefs stabilisieren und verabschiedete sich bei 13.452 Punkten aus dem Handel.

Die letzten Kerzen im Stundenchart signalisieren Nachfrage auf der erreichten Unterstützungszone, die sich aus den Hochpunkten vom 16. Dezember und 2. Januar sowie dem 23,6%-Fibonacci-Retracement der Impulswelle vom Tief am 6. Januar ergibt. Die Chance auf einen erneuten zeitnahen Vorstoß in Richtung 13.548-13.561 Punkte und eventuell auf das Rekordhoch aus dem Januar 2018 bei 13.597 Punkten bleibt erhalten, solange das Tief bei 13.405 Punkten nicht unterschritten wird. Darunter (Stundenschlusskursbasis) wäre hingegen zunächst eine Ausdehnung des Rücksetzers in Richtung 13.314-13.334 Punkte zu erwarten. Unterhalb der letztgenannten Zone käme es zu einer deutlicheren Eintrübung des kurzfristigen Chartbildes mit möglichen Zielen bei 13.284 Punkten, 13.258 Punkten, 13.231 Punkten und 13.106 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 13.405-13.426
  • 13.314-13.334
  • 13.284

Nächste Widerstände:

  • 13.480
  • 13.548-13.561
  • 13.597
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CU7VMH Call DAX 30 Hebel: 10,3
CU9ED9 Put DAX 30 Hebel: 10,5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.