DAX Chartanalyse

DAX: Support im Test

Der DAX rutschte am Freitag mit einer sehr schwachen Eröffnung unter den kurzfristig bedeutenden Support bei 13.064 Punkten und signalisierte damit den Übergang vom Konsolidierungsmodus in den Korrekturmodus. Noch im frühen Geschäft markierte er das Tagestief bei 12.812 Punkten. Nach der anschließenden Erholung bis auf ein Tageshoch bei 12.936 Punkten orientierte er sich erneut südwärts und verabschiedete sich bei 12.838 Punkten aus dem Handel.

Im charttec...

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX rutschte am Freitag mit einer sehr schwachen Eröffnung unter den kurzfristig bedeutenden Support bei 13.064 Punkten und signalisierte damit den Übergang vom Konsolidierungsmodus in den Korrekturmodus. Noch im frühen Geschäft markierte er das Tagestief bei 12.812 Punkten. Nach der anschließenden Erholung bis auf ein Tageshoch bei 12.936 Punkten orientierte er sich erneut südwärts und verabschiedete sich bei 12.838 Punkten aus dem Handel.

Im charttechnischen Fokus steht nun die Supportzone bei 12.805-12.818 Punkten. Deren nachhaltige Verletzung würde mit einer deutlicheren Eintrübung der kurzfristigen Ausgangslage einhergehen. Im Rahmen des intakten mittelfristigen Aufwärtstrends entstünden dann unmittelbare Abwärtsrisiken in Richtung zunächst 12.639-12.698 Punkte und 12.536 Punkte. Unterhalb der Marke von 12.417 Punkten wäre ein fortgesetzter Rutsch in Richtung 11.957-12.000 Punkte und 11.598 Punkte einzuplanen. Die nächste Hürde auf der Oberseite befindet sich heute bei 12.900-12.936 Punkten. Darüber (Stundenschlusskursbasis) würde sich Erholungspotenzial bis 13.000/13.004 Punkte oder 13.063/13.073 Punkte eröffnen. Erste Indizien für ein mögliches Ende der laufenden Abwärtskorrektur wären in einem Anstieg über 13.122/13.143 Punkte und anschließend 13.218 Punkte zu sehen. Ein Break über 13.314 Punkte würde das bullishe Szenario bestätigen mit einem nächsten Zielbereich bei 13.450-13.501 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 12.805-12.818
  • 12.639-12.698
  • 12.536

Nächste Widerstände:

  • 12.900-12.936
  • 13.000/13.004
  • 13.063/13.073
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB1PVPCallDAX 30Hebel: 10,0
CJ49S9PutDAX 30Hebel: 10,3
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.