DAX Chartanalyse

DAX: Schwächeanfall

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX konnte am Freitag seine Kurserholung vom Tief bei 11.560 Punkten nur geringfügig ausbauen. Nach einem in der ersten Handelsstunde markierten Wochenhoch bei 11.866 Punkten orientierte er sich wieder südwärts und rutschte bis auf ein im späten Geschäft notiertes 2-Tages-Tief bei 11.674 Punkten.

Das kurzfristige Chartbild hat sich aufgrund des gesehenen Schwächeanfalls leicht eingetrübt. Ein zeitnahes Wiedersehen mit dem Tief bei 11.560 Punkten sollte eingeplant werden. Allerdings wurde kritische Unterstützung bei 11.684 Punkten nicht per Stundenschluss unterboten und es kam zur Ausbildung eines bullishen Doji im Stundenchart oberhalb des Tagestiefs. Gelänge heute ein Anstieg über die nächste Hürde bei 11.754 Punkten per Stundenschluss, würde das Erholungsszenario unmittelbar reaktiviert, welches sich aus der abgeschlossenen Bodenbildung im Stundenchart sowie der bullishen High-Wave-Candle im Tageschart vom Mittwoch ergibt. Fortgesetzte Kursavancen in Richtung 11.829-11.878 Punkte und eventuell 11.936-11.994 Punkte würden dann schnell möglich. Zur deutlicheren Aufhellung des technischen Bildes bedürfte es jedoch einer nachhaltigen Überwindung der nächsthöheren Widerstandszone bei 12.115-12.208 Punkten. Eine Verletzung des aktuellen Supports bei 11.674/11.684 Punkten per Stundenschluss würde hingegen das Tief bei 11.560 Punkten als mögliches Ziel auf der Unterseite bestätigen. Unterhalb der Supportzone 11.527-11.560 Punkte würde schließlich eine Fortsetzung des übergeordneten Korrekturtrends mit nächstem Primär-Ziel 11.300 Punkte drohen.

Nächste Unterstützungen:

  • 11.674/11.684
  • 11.527-11.560
  • 11.470

Nächste Widerstände:

  • 11.754
  • 11.829-11.878
  • 11.936-11.994
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ6KVK Call DAX 30 Hebel: 10,6
CU8W36 Put DAX 30 Hebel: 10,3
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.