DAX Chartanalyse

DAX: Lücke geschlossen

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX blieb gestern im Konsolidierungsmodus. Nach einer schwächeren Eröffnung gestaltete sich das Kursgeschehen schwankungsfreudig. Im Tief bei 13.566 Punkten unterschritt er am Nachmittag das kurzfristig relevante Supportcluster bei aktuell 13.584-13.613 Punkten geringfügig, konnte sich anschließend jedoch wieder zügig oberhalb dieser Zone etablieren.

Die Aufwärtslücke vom 28. Dezember bei 13.602 Punkten wurde zwar intraday geschlossen, mangels eines Tagesschlusses unterhalb dieser Marke bleibt deren Aussagekraft als Unterstützung jedoch erhalten. Die im Tageschart ersichtliche Spinning-Top-Kerze mit sehr ausgeprägten Schatten zu beiden Seiten signalisiert eine hohe kurzfristige Unsicherheit bei den Marktteilnehmern. Sollte es heute zu einem Rutsch unter das Tief bei 13.566 Punkten kommen, würde ein fortgesetzter Rücksetzer in Richtung 13.533 Punkte und 13.442-13.484 Punkte indiziert. Mit einer nachhaltigen Verletzung der letztgenannten Zone würde sich der charttechnische Fokus wieder auf die auch mittelfristig relevante Supportzone bei derzeit 13.005-13.060 Punkten richten. Kann sich der Index hingegen in den kommenden Tagen oberhalb von 13.442 Punkten stabilisieren, bleibt die Chance auf einen zeitnahen Vorstoß in Richtung Rekordhoch und darüber hinaus erhalten. Nächste Widerstände lassen sich für heute bei 13.697/13.721 Punkten und 13.768-13.795 Punkten ausmachen. Erst darüber (Stundenschlusskursbasis) würde ein prozyklisches Signal für ein Ende der laufenden Verschnaufpause geliefert und es wäre ein unmittelbarer erneuter Test der Widerstandszone bei 13.900/13.907 Punkten wahrscheinlich.

Nächste Unterstützungen:

  • 13.566-13.613
  • 13.533
  • 13.442-13.484

Nächste Widerstände:

  • 13.697/13.721
  • 13.768-13.795
  • 13.900/13.907
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB88W0CallDAX 30Hebel: 20,1
SD9B9JPutDAX 30Hebel: 22,1
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Jahresausblick: 20 Trends für 2021

Nach dem ereignisreichen Jahr 2020 blicken Investoren gespannt auf 2021. Wird der Impfstoff gegen das Corona-Virus den gewünschten Erfolg bringen und sich die Rally an den internationalen Börsen fortsetzen? Starten Sie gut informiert ins neue Börsenjahr und erfahren Sie, welche 20 Trends die Märkte weltweit bewegen werden. Jetzt lesen!