DAX Chartanalyse

DAX: Lücke geschlossen

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX arbeitete sich gestern weiter nach oben und markierte ein 4-Wochen-Hoch bei 13.152 Punkten. Mit dem Tagesschluss bei 13.138 Punkten konnte er die im gestrigen Handel geschlossene Kurslücke vom 21. September mit der Oberkante bei 13.116 Punkten auf Schlusskursbasis überwinden.

Auch wenn der Ausbruch über diese Hürde vom Ausmaß her noch nicht als signifikant gewertet werden kann, hat sich das kurzfristige technische Bild weiter aufgehellt und der Erholungstrend vom September-Tief bei 12.342 Punkten wurde bestätigt. Das sehr schwache Handelsvolumen sowie die nachlassende Schwungkraft auf Basis des Stundencharts mit Blick auf die Momentum-Indikatoren mahnen jedoch zur Vorsicht. Nächster Support befindet sich heute bei 13.091 Punkten. Darunter entstünde ein erstes Indiz für einen Rücksetzer in Richtung 13.010 Punkte, 12.966 Punkte oder 12.905/12.929 Punkte. Kritisch für den vom September-Tief ausgehenden Aufwärtstrend wäre ein Rutsch unter die Supportzone bei aktuell 12.776-12.837 Punkten. Mit Blick auf die Oberseite würde ein Stundenschluss oberhalb des nächsten Widerstands bei 13.152 Punkten den Fokus auf potenzielle nächste Ziele bei 13.277 Punkten und 13.339 Punkten richten. Darüber würde ein Vorstoß an die mittelfristig kritische Widerstandszone bei 13.460/13.501 Punkten wahrscheinlich.

Nächste Unterstützungen:

  • 13.091
  • 13.010
  • 12.966

Nächste Widerstände:

  • 13.152
  • 13.223
  • 13.277
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB2DXACallDAX 30Hebel: 9,9
CJ49T2PutDAX 30Hebel: 12,0
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.