DAX Chartanalyse

DAX: Inside Day am Support

Der DAX konnte sich gestern ausgehend von der am Vortag erreichten wichtigen Unterstützungszone weiter nach oben absetzen. In der letzten Handelsstunde markierte er ein Tageshoch bei 11.992 Punkten.

Damit durchbrach er das kurzfristig relevante Widerstandscluster, welches unter anderem aus der korrektiven Abwärtstrendlinie vom Jahreshoch sowie dem 23,6%-Fibonacci-Retracement der Korrektur resultierte. Im Tageschart formte sich ein Inside Day (Handelsspanne komplett innerhalb der Spanne des Vortages) sowie ein Bullish Harami. Die Zeichen stehen auf eine Ausdehnung der Erholungsbewegung, solange der Support bei 11.914 Punkten nicht unterschritten wird. Potenzielle nächste Widerstände und Erholungsziele lauten 12.070 Punkte und 12.141-12.208 Punkte. Erst mit einem nachhaltigen Anstieg über die letztgenannte Zone käme es zu einer signifikanten Aufhellung des technischen Bildes. Unter 11.914 Punkten wäre ein erneuter Test der kritischen Supportzone bei aktuell 11.823-11.849 Punkten zu favorisieren.

Nächste Unterstützungen:

  • 11.914
  • 11.823-11.849
  • 11.761/11.778

Nächste Widerstände:

  • 12.070
  • 12.141-12.208
  • 12.296-12.319
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ9LZG Call DAX 30 Hebel: 10,0
CJ9LY3 Put DAX 30 Hebel: 10,5
Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.
Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.