DAX Chartanalyse

DAX: im Konsolidierungsmodus

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX orientierte sich gestern bei extrem dünnem Handelsvolumen südwärts. In zwei Abwärtswellen fiel er bis auf ein in der letzten Handelsstunde erreichtes 2-Tages-Tief bei 15.414 Punkten.

Der Index befindet sich knapp unterhalb des Rekordhochs im Konsolidierungsmodus. Der Fokus richtet sich nun auf die nächste Unterstützung bei 15.407 Punkten. Darunter dürfte ein erneuter Test der Zone bei 15.337-15.351 Punkten anstehen. Deren nachhaltige Verletzung würde schließlich das kurzfristige Chartbild eintrüben. Nächste potenzielle Auffangbereiche lauten in diesem Fall 15.265-15.284 Punkte und 15.226 Punkte. Mit Blick auf die Oberseite lassen sich nächste Hürden bei 15.448 Punkten und 15.500 Punkten ausmachen. Oberhalb der letztgenannten Marke würde die kritische Widerstandszone bei 15.549/15.569 Punkten erneut zur Disposition gestellt. Gelingt den Bullen dort ein nachhaltiger Durchbruch, könnte sich die übergeordnete Rally in Richtung 15.911/16.000 Punkte fortsetzen. Zwischengeschaltete Ziele und Hürden befinden sich dann bei 15.641 Punkten, 15.683-15.695 Punkten und 15.758/15.764 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 15.407
  • 15.388
  • 15.337-15.351

Nächste Widerstände:

  • 15.448
  • 15.500
  • 15.549/15.569
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD768ACallDAX 30Hebel: 27,0
CJ950QPutDAX 30Hebel: 26,0
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Positive Perspektiven für den deutschen Aktienmarkt

Trotz aller Risiken wie der Inflationsdebatte, Covid-19 oder hoher Bewertung, deretwegen es an den Aktienmärkten holprig werden könnte, ist der grundsätzliche Aufwärtstrend intakt. Lesen Sie hier, wie die weiteren Aussichten für den deutschen Aktienmarkt sind.