DAX Chartanalyse

DAX: Gewinnmitnahmen an der Hürde

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX eröffnete gestern fest und schraubte sich nach einem Pullback an die Eröffnungslücke bis auf ein 6-Tages-Hoch bei 15.355 Punkten hinauf. Aufgrund von dort einsetzenden Gewinnmitnahmen scheiterte der Ausbruch über das 61,8%-Fibonacci-Retracement bei 15.338 Punkten per Stundenschluss. Der Index verabschiedete sich bei 15.292 Punkten aus dem Handel.

Solange die nächste Unterstützungszone bei 15.267/15.278 Punkten nicht signifikant unterboten wird, bestehen für heute gute Aussichten auf eine erneute Attacke auf die kurzfristig kritische Hürde bei nun 15.338/15.355 Punkten. Darüber würde der Bereich 15.400-15.413 Punkte als nächstes Erholungsziel aktiviert. Weitere Hürden lassen sich bei 15.460 Punkten und 15.502 Punkten (Rekordhoch) ausmachen. Unterhalb von 15.267 Punkten wäre hingegen ein erneuter Rutsch in Richtung 15.174/15.187 Punkte einzuplanen. Eine nachhaltige Verletzung der letztgenannten Supportzone würde schließlich das kurzfristige Chartbild beginnen wieder einzutrüben im Sinne einer möglichen zweiten Abwärtswelle vom Rekordhoch mit Tiefs unterhalb des bisherigen Korrekturtiefs bei 15.072 Punkten. Bestätigt würde dieses Szenario unterhalb von 15.149 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 15.267/15.278
  • 15.174/15.187
  • 15.149

Nächste Widerstände:

  • 15.338/15.355
  • 15.400-15.413
  • 15.460
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD87AACallDAX 30Hebel: 24,0
SD7JNXPutDAX 30Hebel: 24,2
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Start in die Dividendensaison

Auch in diesem Jahr ist im Frühjahr die Zeit für Hauptversammlungen und so können sich viele Aktionäre über Ausschüttungen freuen. Lesen Sie hier, was Anleger von der kommenden Dividendensaison erwarten können.