DAX Chartanalyse

DAX: Gewinnmitnahmen an der Hürde

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX startete gestern schwungvoll in den Tag und markierte bei 13.339 Punkten ein Tageshoch. Per Stundenschluss scheiterte er an der Überwindung der kurzfristig kritischen Marke von 13.314 Punkten und rutschte nach Gewinnmitnahmen bis auf ein am Nachmittag verzeichnetes Tagestief bei 13.160 Punkten. Dort konnte er sich stabilisieren und eine bullishe Hammer-Kerze ausbilden.

Heute verfügt der Index über nächste Unterstützungen bei 13.160 Punkten und 13.086-13.125 Punkten. Solange die letztgenannte Zone nicht signifikant unterboten wird, bleibt der kurzfristige Aufwärtstrend in seinem Bestand ungefährdet. Darunter sowie mit einem Rutsch unter 13.050/13.054 Punkten entstünden hingegen bearishe Signale, die für einen erneuten Test des bedeutenderen Supports bei 12.857/12.889 Punkten sprechen würden. Mit Blick auf die Oberseite würde ein Stundenschluss oberhalb des nächsten Widerstands bei 13.222 Punkten ein Indiz für eine weitere Attacke der Bullen auf die Hürde bei aktuell 13.298-13.339 Punkten liefern. Deren Überwindung dürfte den Weg bereiten für einen zeitnahen Vorstoß auf die Ziel- und Widerstandsregion 13.460-13.501 Punkte.

Nächste Unterstützungen:

  • 13.160
  • 13.086-13.125
  • 13.050/13.054

Nächste Widerstände:

  • 13.222
  • 13.298-13.339
  • 13.460-13.501
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB2G01CallDAX 30Hebel: 10,3
CJ49UDPutDAX 30Hebel: 10,8
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.