Technische Analysen

DAX Future: Veränderte Lage

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nachdem der Wochenstart zunächst noch von den Impulsen durch die US-Wahl geprägt war (z.B. Nikkei 225 auf neue Jahrestops) sorgte danach der Newsflow bzgl. eines „Corona-Impfstoffes mit einem hohen Wirkungsgrad“ für eine Neuausrichtung. Während es bei den Long-Bonds diesseits und jenseits des Attantiks noch zu deutlichen Kursverlusten gekommen war, gab es bei den europäischen Aktienmärkten mittelfristige Kaufsignale. Diese waren z.B. im französischen CAC 40, einem vorherigen Corona-Krisenverlierer, besonders ausgeprägt. Zusätzlich hat auch der S&P 500 neue All-Time-Highs erreicht. Bei den europäischen Sektoren kam es zu Re-Switches zwischen den vorherigen „Corona-Krisen-Gewinnern“ und „–verlierern“, wobei z.B. der STOXX (+12,3%; technisches Kaufsignal) ein Hauptprofiteur war. Einerseits sollten vielen Blue-Chips die Reaktionen übertrieben sein, andererseits sollte die Einarbeitung der „veränderte Lage“ bei den Blue-Chips-Indizes und Sektorfavoriten ein mittelfristiger Prozess sein.

Aus technischer Sicht ist beim DAX-Future der kurzfristige „Election Trend“ (Start bei 11.314) durch weitere Trading-Kaufsignale (jetzt bei ansprechenden Volumina; siehe Chart) direkt in die „Vaccine-Rally“ übergegangen. Hierdurch ist der Future zurück in die alte, gestaffelte Resistance-Zone von 13.100 – 13.465 gestiegen bzw. auf das Kursniveau um 13.160, bevor Mitte Oktober 2020 die Kursschwäche eingesetzte. Nach der Gesamtrallye von 2.000 Punkten (in sechs Handelstagen) sind nicht nur die Trading-Kaufsignale abgearbeitet, sondern es ist auch eine kurzfristige stark überkaufte Lage entstanden. Deshalb sollten ein Inday und eine deutliche Konsolidierung unterhalb der gestaffelten Resistance-Zone einsetzen.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.