Technische Analysen

DAX-Future: (Trading-)Take-Profit-Signal arbeitet

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nachdem in den Vorwochen die europäischen Aktienmärkte durch eine Seitwärtsbewegung geprägt waren, sorgt seit Wochenanfang die rhetorische Verschärfung bei den US/chin.
Handelsgesprächen für anhaltende Take-Profits an der Wall Street und den europäischen Aktienmärkten. Dies wird auch von Verschiebungen im Makro-Umfeld begleitet (z.B.
Abgaben beim chin. Renminbi vs. US-Dollar). Als Konsequenz gibt es ben den europäischen Aktiensektoren viele (Trading-)Take-Profit-Signale, wie z.B. beim STOXX Basic Resources
(-1,8%; Rutsch zurück unter die 200-Tage Linie), beim STOXX Oil & Gas (-1,7 %, nächster Support bei 300 Punkten) und STOXX Banks (-1,5%; Rutsch zurück unter die 200-Tage Linie). Diese Eintrübung bei der kurzfristigen Marktbreite deutet an, dass die Konsolidierungstimmung auch zur Wochenmitte anhalten sollte.

Aus technischer Sicht stieg der DAX-Future ab August 2019 von 11.241 auf 13.374 (mittelfristiger Aufwärtstrend zzt. bei 12.580). Im November 2019 verließ er den kurzfristigen Aufwärtstrendkanal zur Seite und etablierte eine Trading-Range (Support ab 13.039; Resistance um 13.374). Zuletzt ist der Future mit einem Take-Profit-Signal aus dieser Trading-Range herausgefallen. Damit muss eine kurzfristige Gegenbewegung (auf den Kursanstieg von 11.241 bis auf 13.039) einkalkuliert werden, wobei die nächste gestaffelte Support-Zone im Bereich um 12.800 liegt. Solange der mittelfristige Aufwärtstrend bei 12.580 intakt bleibt, liegt auf mittelfristiger Zeitebene jedoch weiter ein positiver Grundton vor.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2631 Long DAX Future Faktor: 4
CJ2623 Short DAX Future Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.