Technische Analysen

DAX-Future: Trading am Support

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Im Umfeld anhaltender Abgaben bei europäischen und US-Long-Bonds-Renditen (z. B. Bund-Rendite zeitweise unter -0,6%) weiteten die europ. Aktienmärkte – trotz einer schwächeren Wall Street-Eröffnung – ihre angelaufene Stabilisierung mit moderaten Kursgewinnen aus. Dabei kam es u.a. beim STOXX Media (+1,1%) und beim STOXX Chemicals (+0,6%) jeweils zu Short-Coverings an der 200-Tage Linie. Demgegenüber weitete sich die Relative Schwäche des Stoxx Basic Resources (-1,0%; Support um 380 im Fokus) und des STOXX Banks (-0,8%; neue Jahrestiefs) aus. In Summe deutet das Mixed Picture in der kurzfristigen Marktbreite an, dass die übergeordnete Konsolidierungsstimmung in dieser Woche andauern sollte.

Aus technischer Sicht durchläuft der DAX-Future seit dem Anstieg von 11579 bis 12650 seit Anfang Juli ´19 eine Konsolidierung. Dabei kam es im Juli ´19 zunächst zu einem Trading-Markt zwischen 12182 und 12598. Mit dem Rutsch unter 12182 (Trading-Verkaufssignal) wurde ein Trading-Top-Muster aktiviert. Es folgte eine beschleunigter Abwärtsschub auf die mittelfristig gestaffelte Support-Zone um 11579 – 11600. Auf diesem Niveau liegt im DAX Performance Index auch die 200-Tage Linie. Vor dem Hintergrund einer kurzfristig überverkauften technischen Lage ist an der Support-Zone eine kurzfristige Stabilisierung angelaufen. Die fallenden Volumina deuten dabei jedoch an, dass zunächst ein Trading-Markt (mit positivem Grundton) im Umfeld des Supports zu erwarten ist.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2631 Long DAX Future Faktor: 4
CJ2623 Short DAX Future Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.