Technische Analysen

DAX-Future: Technische Doppelstrategie

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Trotz des im Laufe des Tages unterschiedlichen Newsflow bezüglich des „Brexit-End-Games“ und leichterer europäischer Long-Bonds setzt sich die freundliche Stimmung an den europäischen Aktienmärkten fort. Hierbei gibt es weiterhin Rückenwind von dem ansprechenden Start in die US-Berichtssaison und der stabilen Wall Street-Kursentwicklung. Bei den europäischen Sektoren ist hervorzuheben, dass die „Lagger“ der Vorwochen wie STOXX Autos (+1,6%; Trading-Kaufsignal) und der STOXX Banks (+0,8%; arbeitet am Sprung über die 200-Tage-Linie) von Shortdeckungen / Switches profitierten. Hier spiegelt sich die Bereitschaft von Marktteilnehmern zu etwas mehr Risiko wider. Die kurzfristige Marktbreite bei den europäischen Sektoren/ Blue-Chips deutet eine Fortsetzung der freundlichen Stimmung / der Klettertour an.

Aus technischer Sicht hatte der DAX-Future – nach der Aufwärtsrallye im Aug./Sep. 2019 – unterhalb der gestaffelten Resistance-Zone (12.480 – 12.599) eine Trading-Range etabliert.
Hierbei hatte der Future – nicht zuletzt aufgrund der Zusammensetzung – eine moderate relative Schwäche im europäischen Vergleich. Nach sich andere Indizes bereits mit neuen Kaufsignalen abgesetzt haben, arbeitet der DAX-Future jetzt auch am Sprung über die gestaffelte Resistance-Zone und der Etablierung eines neuen (Investment-)Kaufsignals. Deshalb bietet sich auch hier eine technische Doppelstrategie an: Erstens sollte der DAX-Future über 12.705 steigen, liegt die technische Bestätigung für das Kaufsignal vor und das DAX-Portfoliobeta sollte auf 1,1 (1,0 steht für eine neutrale Position ggü. dem Benchmarkt) angehoben werden. Zweitens bleibt der konservative Verkauf von Dezember-DAX-Puts mit Basis 10.200 (Basispreise unterhalb des Zwischenbaisse-Lows im Dezember 2019) von Interesse.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2631 Long DAX Future Faktor: 4
CJ2623 Short DAX Future Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.