Technische Analysen

DAX Future: Resistance-Zone 13.100–13.435 im Fokus

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der vergangenen Woche haben der EURO STOXX 50- und der DAX-Future weiter hinzugewonnen. Mit Blick auf die neue Woche stehen folgende, wichtige Makro-Daten an: Der US-Nov.-Empire State-Index (am 16.11.), der US-Okt.-Einzelhandelsumsatz, die US-Okt.-Industrieproduktion und -Kapazitätsauslastung (alle am 17.11.), die EWU-Okt.-CPI-Daten und die US-Okt.-Baubeginne (am 18.11.) Hinzu kommen noch der US-Nov.-Philadelphia Fed Index, die US-Okt.-Frühindikatoren (am 19.11.) sowie das EWU-Nov.-Verbrauchervertrauen (am 20.11.). Zum Wochenstart sollte – nach der ausgeprägten Rallye der letzten zwei Wochen – die Konsolidierung trotz eines festen Wochenstartes zunächst Bestand haben, wobei die verbesserte Marktbreite die freundliche Grundstimmung verdeutlicht.

Aus technischer Sicht startete der DAX-Future Mitte Oktober 2020 einen Abwärtstrend, der ihn aus seiner vorherigen Seitwärtspendelbewegung (seit Mitte Juni 2020) und unter die Support-Zone 12.200 – 12.320) drückte. Nach dem Mini-Sell-Off auf 11314 (Ende Oktober 2020) schlug der Future nach oben um und etablierte mit einer Reihe von (Trading-)Kaufsignalen einen Election-Trend. Dieser führte den Future zügig zurück an die Resistance Zone 13.100 –13.435. Zum Abbau der überkauften technischen Lage, der nocht nicht beendet ist, ging der Future hier in eine Konsolidierung über, wobei er den sehr steilen Election-Trend zur Seite verlassen hat. Zu Beginn der neuen Woche deutet sich eine Fortsetzung der „normalen“ Konsolidierung an. Auch wenn diese Konsolidierung trendbestätigend (nach oben) ist, wird es nicht ganz einfach die gestaffelte Resistance-Zone 13.100 – 13.435 zu überwinden.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.