Technische Analysen

DAX Future: Portfoliodiskussion

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Mit einem klassischen Konsolidierungstag (geringe Intraday-Vola; reduzierte Volumina) haben die europäischen Aktienmärkte – nach der Rallye-Gewinne der Vorwochen – die neue Konsolidierungsstimmung verfestigt. Sowohl die neuen US-Konjunkturdaten (z.B. US-PPI-Daten etwas höher als erwartet), die freundlichen europäischen Long-Bonds als auch der Newsflow bzgl. der aktuelle „Corona-Lage“ signalisieren eine Ausweitung der Konsolidierungsstimmung.

Aus technischer Sicht hat der DAX-Future seit dem Mini-Sell-off (bei 12.316 Punkten) einen kurzfristigen Aufwärtstrend etabliert, wobei die Aufwärtstrendlinie (direkt unterhalb der steigenden 10- Tage-Linie) bei ca. 12.850 Punkten liegt. Nach den deutlichen Kursgewinnen und der kurzfristigen Aufwärtsbeschleunigung ist der Future jetzt aber in eine Konsolidierung (Resistance um 12.160 Punkte) hineingelaufen. Die Konsolidierungsausweitung bringt den Support-Bereich 12.850 – 12.920 Punkte (inkl. 10-Tage-Linie und Aufwärtstrendlinie) in den Fokus des Tradings.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.