Technische Analysen

DAX Future: Niveaus verteidigt

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Im Mittwochshandel kam es an den europäischen Aktienmärkten – nach den ausgeprägten Gewinnen seit dem Wochenstart und einigen unter den Erwartungen ausgefallenen US-Konjunkturdaten (z.B. Juni-Verkäufe bestehender Häuser) – zu einem normalen Konsolidierungstag. Bei den europäischen STOXX-Sektoren trübte sich die kurzfristige Marktbreite leicht ein, wobei unter anderem der STOXX Media (-1,7%) und der STOXX Oil & Gas (-2,6%) mit Take-Profits zurück fielen. Nach den freundlichen Vorwochen überrascht es nicht, dass die europäischen Aktienmärkte aktuell im Umfeld der Q2-Berichtssaison durch Gewinnmitnahmen etwas an Aufwärtsmomentum verlieren. Die übergeordnete freundlichen Stimmung hält aber an.

Aus technischer Sicht befindet sich der DAX-Future seit dem März 2020-Tief bei 8.222 Punkten in einer Aufwärtsrallye. Dabei erreichte er nach den ersten fünf Kaufsignalen Anfang Juni 2020 ein Hoch bei 12.906 Punkten. Mit der dann folgenden Konsolidierung fiel er auf 11.575 Punkte. Hier etablierte sich ein etwas flacherer Aufwärtstrend. Darin stieg der Future nach drei weiteren Kaufsignalen zuletzt auf ein Hoch bei 13.305 Punkten. Dabei entstand eine kurzfristig leicht überkaufte Lage. Diese baut der Future gerade in einer normalen Mini-Konsolidierung ab. Diese hat einen nach oben trendbestätigenden Charakter, solange der Future nicht unter die Aufwärtstrends bei 12.850 bzw. 12.650 Punkten abrutscht.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ2632LongDAX FutureFaktor: 4
CJ2624ShortDAX FutureFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.