Technische Analysen

DAX Future: Mini-Flagge mit trendbestätigendem Charakter

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der letzten Woche hat der DAX-Future ca. 230 Punkte gewonnen, während der EURO STOXX 50-Future quasi unverändert war. In der neuen Woche stehen bei den Makrodaten u.a. die CHN-Juni-Handelsbilanz, die EWU-Mai-Industrieproduktion (14.07.), der USA-Juli-Emire State Index, die USA-Juni-Industrieproduktion (15.07.), die CHN-Juni-Industrieproduktion, die USA-Mai-Lagerbestände (16.07.) und das USA-Juni-Verbrauchervertrauen der Uni Michigan (17.07.) an. Daneben sollte die anlaufende Berichtssaison unter anderem mit Daten vieler US-Banken verstärkt in den Fokus rücken. Insgesamt dürfte sich das Mixed Picture mit freundlichem Grundton auch in der neuen Woche zunächst fortsetzen.

Aus technischer Sicht durchlief der DAX-Future von Mitte März 2020 bis Anfang Juni 2020 einen mittelfristigen Aufwärtstrend, der ihn bis auf 12.906 Punkte geführt hat. Anschließend rutschte er bis auf 11.575 Punkte zurück und verließ im Rahmen der Konsolidierung den mittelfristigen Aufwärtstrend. Mit den Kaufsignalen B6 und B7 lief der Future mit 12.833 Punkten in die gestaffelte Resistance-Zone, wobei sich ein neuer kurzfristiger Aufwärtstrend (Trendlinie zurzeit um 12.350 Punkte) ergab. Innerhalb des Trend etablierte der Future eine Konsolidierung (Mini-Flagge). Diese hat einerseits einen trendbestätigenden Charakter nach oben, so dass sich zum Wochenauftakt die kurzfristige Klettertour in Richtung der gestaffelten Resistance-Zone bei 12.800 – 13.000 Punkten fortsetzen dürfte. Andererseits liegt weiterhin eine mittelfristig überkaufte Lage vor, sodass zunächst nur ein Heranlaufen an diese gestaffelte Resistance anstehen sollte.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ2632LongDAX FutureFaktor: 4
CJ2624ShortDAX FutureFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.