Technische Analysen

DAX Future: Konsolidierungstag

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die weitere Einarbeitung der Ergebnisse der US-Wahl sorgt weltweit für Impulse an den Aktienmärkten. Nicht nur der Nikkei 225 (neues Jahrestop) sondern auch viele europäische Aktienmärkte konnten die Vorwochenverluste ausgleichen. Bei den europäischen Sektoren haben die Sektoren, die im zweiten Halbjahr 2020 bereits deutliche Kursgewinne erzielen konnten (z.B. Autos, Tech, Chemie), an ihre alte relative Stärke angeknüpft. Bei der kurzfristigen Marktbreite bei den europäischen Blue-Chips ist es zu einer deutlichen Verbesserung gekommen, da einige Titel mit neuen technischen (Trading-)Kaufsignalen auf neue All-Time-Highs gestiegen sind. Nach den Rallye-Tagen sollte ein – von (Trading-)Take-Profits begleiteter – Konsolidierungstag zum Wochenschluss anstehen.

Aus technischer Sicht war der DAX-Future seit Mitte Oktober 2020 (Start bei 13.160 Punkten) – begleitet von mehreren Trading-Verkaufssignalen unter die Support-Zone (12.100 – 12.316 Punkte) – in einem steilen Abwärtstrend bis ins Sell-Off bei 11.314 Punkten gerutscht. Dort ist der Future nach oben umgeschlagen und hat – begleitet von Trading-Kaufsignalen – einen neuen kurzfristigen Aufwärtstrend (Wahlrally-Trend) etabliert. Die kurzfristige Wahlrally-Trendlinie liegt jetzt bei 12.200 Punkten. Mit dem letzten Trading-Kaufsignal (B3) ist der Future auch über die Resistance-Zone (12.200 – 12.316 Punkte) gestiegen und befindet sich damit oberhalb der 200-Tage-Linie (im Index; aktuell bei 12.070 Punkten) wieder in der seit Mitte Juni 2020 bestehenden Seitwärtspendelbewegung (Support: 12.000 – 12.300; Resistance: 13.100 – 13.450 Punkte). Dort sollte sich der Future festsetzen. Da die Wahl-Rallye nach 1.200 Punkten eine kurzfristig überkaufte Lage produziert hat, bewirkt oft ein „Inday“ den Start in eine Konsolidierung auf dem erreichten Rallye-Niveau.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.