Technische Analysen

DAX Future: Konsolidierungsausweitung

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der vergangenen Woche haben der EURO STOXX 50- und der DAX-Future leichte Konsolidierungskursrückgänge verzeichnet. In der neue Woche stehen folgende Macro-Daten mit marktbewegenden Einfluss an. Das chinesische Q4 BIP (18.01.) und die November-EWU-Leistungsbilanz (19.01.). Hinzu kommen die Dezember-CPI-Daten aus Deutschland und UK (20.01.). Ausserdem stehen der Zinsentscheide der Bank von Japan und der EZB sowie amerikanische Januar Philadelphia Fed (jeweils am 21.02) an. Am Freitag d. 22.02. stehen dann die Jan.. Einkaufsmanagerindizes für die Industrie und für die Dienstleistungen aus Japan, Deutschland, der EWU, von GB und den USA auf der Agenda. Zum Start in die neue Woche sollte sich zunächst an den europäischen Aktienmärkten die Konsolidierungstimmung (mit einem Mixed Picture bei den Sektor- und Blue-Chip-Tendenzen) der letzten Handelstage verfestigen.

Aus technischer Sicht befindet sich der DAX-Future seit Ende Oktober 2020 (Start bei 11.303) in einer Aufwärtsbewegung. Hierbei hatte sich zum Jahreswechsel (Start bei 13.000) ein neuer kurzfristiger Aufwärtstrend ergeben, der den Future sowohl auf 14.122 (neuer, kleiner Resistance) und in eine kurzfristige überkaufte Lage führte. Seit einigen Handelstagen befindet sich der Future in einer Konsolidierung zum Abbau dieser kurzfristigen überkauften Lage. Jetzt ist der Future mit einem Trading-Take-Profit-Signal aus dem kurzfristigen Aufwärtstrend (13.000 – 14.122) herausgefallen. Zum Wochenstart steht damit die nachhaltige Kursetablierung unterhalb der 10-Tage-Linie und eine Ausweitung der Konsolidierung auf der technischen Agenda.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.