Technische Analysen

DAX Future: Konsolidierung ausgeweitet

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die europäischen Aktienmärkte sind – trotz einer freundlichen Wall Street Eröffnung angeführt von der Nasdaq – im Umfeld international steigender „Corona-Fallzahlen“ mit einem Konsolidierungstag in die neue Woche gestartet. Die Marktbreite der europäischen Sektoren verschlechterte sich etwas, da nur drei Sektoren zulegen konnten. Dabei waren Automobiles der größte Tagesgewinner, während defensive Sektoren wie Food & Beverage und Telecommunications Abgaben verzeichneten. Nach Wochen mit einer Recovery-Stimmung signalisert somit die kurzfristige Marktbreite sowohl bei den Sektoren als auch bei den europäischen Blue-Chips, dass sich die angelaufene Konsolidierungsstimmung weiter verfestigt.

Aus techischer Sicht befindet sich der September-DAX-Future seit Mitte März ´20 (Start bei 8.222 Punkten) in einer Recovery-Bewegung, dessen Gesamtrecovery-Trend jetzt bei 11.800 Punkten angekommen ist. Nach Abschluss des zweiten Recovery-Trends (10.170 auf 12.906 Punkte) ist der (September-)Future zur Seite in eine Trading-Range hineingelaufen. Diese wird sowohl von dem Support um 11.575 als auch von dem Resistance ab 12.900 Punkten begrenzt. Zwar ist durch die Kursentwicklung der letzten knapp zwei Wochen die kurzfristig überkaufte Lage in eine neutrale Position geführt worden, jedoch besteht weiterhin eine mittelfristig überkaufte Struktur. Diese signalisiert eine zeitliche Ausweitung dieser Trading-Range. Aus sehr kurzfristiger Sicht hat sich im Umfeld der 10-Tage-Linie ein Trading-Markt (Kernzone: 12.050 – 12.450 Punkte) herausgebildet. Dieser sollte auch zunächst weiterhin Bestand haben.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKNTypBasiswertMerkmale
CJ2632LongDAX FutureFaktor: 4
CJ2624ShortDAX FutureFaktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.