Technische Analysen

DAX Future: Intakte Sektor-Aufwärtsrotation

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nach den letzten Handelstagen mit sehr hohen Intraday-Volatilitäten (Einarbeitung und US-Wahl und Corona-Newsflow) haben sich die Handelsaktivitäten an den europäischen Aktienmärkten etwas normalisiert. Während von der EZB die erwarteten Hinweise auf die weiter notwendige ultralockere Geldpolitik kamen, setzt sich bei den europäischen Sektoren die technische Aufwärtsrotation bei den klassischen Sektoren (z.B. STOXX Utilities mit +2,6%; neues Kaufsignal) weiter fort. Dabei signalisiert die kurzfristige Marktbreite bei den europäischen Sektoren und bei den Blue-Chips eine Fortsetzung der stabilen Stimmung (in abgeschwächter Form) an.

Aus technischer Sicht bewegte sich der DAX-Future seit Mitte Juni 2020 in einer Seitwärtspendelbewegung unterhalb der gestaffelten Resistance-Zone von insgesamt 13.100 bis 13.465 Punkten. Durch die Kursschwäche ab Mitte Oktober 2020 (Start bei 12.160 Punkten) war der Future zwar bis 11.314 Punkte gerutscht. Jedoch ist der DAX-Future dort nach oben umgeschlagen und hat – zunächst mit den Impulsen der US-Wahl und dann mit dem Corona-Newsflow – einen von mehreren Trading-Kaufsignale begleiteten kurzfristigen Aufwärtstrend etabliert. Dieser Trend, der ein sehr hohes Aufwärtsmomentum aufweist, liegt bei ca. 12.700 Punkten. Insgesamt wurde der Future in die seit fünf Monaten bestehende, gestaffelte Resistance-Zone 13.100 – 13.465 Punkte geführt. Aufgrund der weiterhin deutlich überkauften, kurzfristigen Struktur sollte es nicht überraschen, wenn sich die aktuelle (Mini-)Konsolidierung im Bereich um 13.200 Punkte zeitlich ausweitet.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.