Technische Analysen

DAX Future: In der Resistance-Zone 13.100 – 13.430

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nach der Rekordfahrt der Vortage bei vielen int. Aktienindizes kam es zur Wochenmitte zu einem Konsolidierungstag (reduzierte Intraday-Vola und reduzierte Volumina) an den europäischen Aktienmärkten. Weder die eher umfangreichen, aber uneinheitlichen (US-)Konjunkturdaten noch die weiter steigenden Rohöl-Notierungen konnten die Tagesstimmung verändern. Bei den Sektoren kam es – nach der Rally der Vortage – z.B. beim STOXX Energy (-1,2%) zu Trading-Take-Profits, während einige Lager von kleinen Switches profitierten wie z.B. der STOXX Telco (+1,2%; Trading-Kaufsignal nach Abschluss der Mini-Konsolidierung). Insgesamt liegt weiterhin die freundliche Grundstimmung an den europäischen Aktienmärkten vor.

Aus technischer Sicht hatte der Election-Trend (Start bei 11.314 Punkten) den DAX-Future bis in die seit Juni 2020 bestehende, gestaffelte Resistance-Zone von 13.100 – 13.435 Punkten geführt. Vor dem Hintergrund der kurzfristig überkauften Lage lief der Future danach in eine Konsolidierung (Resistance um 13.290 Punkte; Trading-Markt an bzw. leicht oberhalb der steigenden 10-Tage-Line). Mit dem Rückenwind der technischen Hausse bei vielen anderen, weltweit wichtigen Aktienindizes hat sich zwar der Future aus der Konsolidierung leicht nach oben abgesetzt, jedoch wird der DAX-Future im int. Vergleich eher nachgezogen als dass eine hohe technische Eigendynamik vorliegt. Auch die fehlenden Handelsvolumina (siehe Chart) verdeutlichen, dass dem Future das kurzfristige Aufwärtsmomentum fehlt, um in diesem Anlauf die gestaffelte Resistance-Zone (13.100 – 13.435 Punkte) nachhaltig zu überwinden.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.