Technische Analysen

DAX Future: In der gestaffelten Resistance-Zone 13.100 – 13.300

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Trotz einer freundlichen Wall Street-Eröffnung (u.a. positives Tech-Sentiment nach M&A Newsflow) kamen die europäischen Aktienmärkte im Umfeld eines leicht festeren Euros (vs. US-Dollar) nicht über ein Mixed Picture hinaus. Begleitet von steigendenen (Edel-)Metallkursen legte unter den europäischen Sektoren unter anderem der STOXX Basic Resources (+1,1%) zu. Auch der STOXX Automobiles (+1,3%) weitete seine in H2 2020 gestartete, kurzfristige relative Stärke aus. Demgegenüber zeichnet sich beim STOXX Banks (-2,1%) weiterhin keine mittelfristige Recovery ab. In Summe sollte der mittelfristige Trading-Markt (mit freundlichen Grundton) in Europa andauern.

Aus technischer Sicht befindet sich der DAX-Future seit Mitte Juni 2020 unterhalb der gestaffelten Resistance-Zone von 13.100 – 13.300 in einer Seitwärtspendelbewegung. Diese Konsolidierung hat bisher insgesamt einen freundlichen Grundton und einen trendbestätigenden Charakter (nach oben). Seit Ende Juli 2020 (Kurse um 12.200) befindet sich der Future wieder in einer Aufwärtsbewegung, die seit Anfang August 2020 einen moderaten Aufwärtstrend (Aufwärtstrendlinie jetzt bei 12.800) herausgebildet hat. In den letzten Handelstagen hat sich der Future mit einem freundlichen Grundton aus dem Trading-Markt im direkten Umfeld der 10-Tage-Linie nach oben in die gestaffelten Resistance-Zone „vorgearbeitet“. Insgesamt arbeitet der Future am Abschluss der Seitwärtspendelbewegung. Da bisher weder ein Aufwärtsmomentum noch ein technischer Ausbruch vorliegt, sollte es nicht überraschen, wenn zunächst der Quartalsverfall (am Fr.) auf dem aktuellen Kursniveau abgewickelt wird.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.