Technische Analysen

DAX-Future: Comeback setzt sich fort

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der letzten Wochen haben der EURO STOXX 50-Future ca. 70 und der DAX-Future ca. 170 Punkte gewonnen. In der neuen Woche werden bei den Konjunkturdaten u.a. das japanische Q2- Bruttoinlandsprodukt (09.09.), die USA-Konsumentenkredite (09.09.), die Aug.- chinesiche CPI-Daten (10.09.), die Aug.-USA-PPI-Daten (11.09.), die Juli-USA-Großhandel Lagerbestände (11.09), die Juli-EWU-Industrieproduktion (12.09.), die Aug.-USA-CPIDaten (12.09.), der Aug.-USA-Einzelhandelsumsatz (13.09.) und das Sep.-USA-Uni Michigan Verbrauchervertrauen (13.09.) erwartet. Mit Blick auf die nächste Woche sollte die Sitzung der ECB (Donnerstag d. 12.09.) mit Mittelpunkt stehen, wobei die Märkte von weiteren monetären Impulsen ausgehen. Vor diesem Hintergrund sollten die europäischen Aktienmärkte mit einem freundlichen Wochenstart beginnen. Aus technischer Sicht hat der DAX-Future die vorherige Trading-Bodenformation (Trading-Kopf- Schulter-Kaufformation mit der Nackenlinie bei 11.860) Ende Aug. 2019 mit einem Trading-Kaufsignal verlassen. Seitdem befindet sich der Future in einem neuen (kurzfristigen) Aufwärtstrend, wobei die Aufwärtstrendlinie leicht unterhalb der steigenden 10-Tage-Linie bei ca. 11.800 liegt. Nach den Rallye-Kursgewinnen der Vorwoche sollte der Future zu Wochenbeginn die Rallye-Gewinne zwar verteidigen, jedoch aufgrund der kurzfristig leicht überkauften Lage zunächst nur mit einer freundlichen Grundtendenz in die neue Woche starten. Aufgrund der technischen Gesamtlage inklusive der impliziten Vola-Niveaus ist der konservative Verkauf von Nov.-DAX-Puts, Basis 9.800 oder 10.000 interessant.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2631 Long DAX Future Faktor: 4
CJ2623 Short DAX Future Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.