Technische Analysen

DAX Future: Beschleunigter Abwärtstrend vor dem Ende

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In der vergangenen Woche haben der EURO STOXX 50- und der DAX-Future weiter verloren. Mit Blick auf die neue Woche stehen folgende, wichtige Makro-Daten an: Der CHN-Oktober-Einkaufsmanagerindex und der US-Oktober-ISM-Index Industrie (jeweils am 02.11.), der US-September-Auftragseingang (am 03.11.), die EWU-September-Erzeugerpreise sowie die US-September Handelsbilanz (am 4.11.) Hinzu kommen noch der EWU-September-Einzelhandelsumsatz sowie der Fed-Zinsentscheid (am 5.11.) und die US-Oktober-Arbeitsmarktdaten (am 6.11.). An den internationalen Aktienmärkten sollte in der neuen Woche vor allem die am Dienstag anstehende (US-)Wahl das Handelsgeschehen bestimmen. Nach den Vorwochenverlusten sollte sich die Stabilsierungsstimmung zum Wochenstart durchsetzten.

Aus technischer Sicht startete der DAX-Future Mitte Juni 2020 eine Seitwärtspendelbewegung (Support-Zone 12.000 – 12.320; Resistance-Zone 13.160 – 13.425) bestehend aus einem Wechsel von kurzfristigen Aufwärts- und Abwärtstrends. Der Abwärtstrend ab Mitte Oktober 2020 (Trendlinie zzt. um 12.400) führte den Future zunächst in die Support-Zone. Mit der Abwärtsbeschleunigung letzte Woche (neues, von hohen Volumina unterstützes Verkaufssignal) erhielt die mittelfristige Seitwärtspendelbewegung den technischen Charakter einer Top-Formation („Kopf-Schulter-Verkaufsformation“ mit leicht steigender Nackenlinie). Zusätzlich bildete sich ein beschleunigter Abwärtstrend (Trendlinie zzt. um 11.710) heraus, der den Future in einem Mini-Sell-Off auf 11.314 drückte. Nach dem Intraday-Comeback von Freitag besteht für die neue Woche die Stabilisierungsausweitung (11.500 – 11.600) an.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.