Technische Analysen

DAX-Future: Ausweitung der Stabilisierung

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Im Donnerstagshandel haben die europäischen Aktienmärkte – im Umfeld von zum Teil besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten (z. B. Erstanträge Arbeitslosenhilfe) – an die moderate Stabilisierungstendenz des Vortags angeknüpft. Dies zeigte sich auch bei den meisten europäischen STOXX-Sektoren, die allerdings im Tagesverlauf aufgrund fehlender Anschlusskäufe ihre positive Tendenz nicht verteidigen konnten. Der STOXX Retail (+0,6%; zurück über der 10-Tage Linie) und der STOXX Construction (+0,3%; schwaches Trading-Kaufsignal) fielen hierbei positiv auf, während der STOXX Basic Resources (-1,8%; Support um 432 im Fokus) nachgab. In Summe hat sich innerhalb der mittelfristige Konsolidierungsstimmung eine kurzfristige neutrale Stimmung an den europäischen Aktienmärkten etabliert, welche zum Wochenschluss andauern sollte.

Aus technischer Sicht befindet sich der DAX-Future seit August 2019 (Start: 11.241) in einem mittelfristigen Aufwärtstrend (Trendlinie zzt. bei 12.625). Ab Oktober 2019 startete der Future nach einem Investment-Kaufsignal einen beschleunigten Aufwärtsschub, der Anfang November 2019 in einer Konsolidierung in Form einer Trading-Range (zw. 13.039 und 13.374) endete. Zum Monatswechsel Nov./Dez. war der Future mit einem (Trading-)Take-Profit-Signal aus der Box bis auf 12.924 gefallen. Seitdem läuft eine moderate Stabilisierung (geringe Volumina), wobei der Future die 10-Tage Linie von unten getestet und bestätigt hat. Für den Wochenschluss deutet sich damit eine Ausweitung dieser Stabilisierung auf dem vorhandenen Niveau an.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2631 Long DAX Future Faktor: 4
CJ2623 Short DAX Future Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.