Technische Analysen

DAX Future: Aufwärtstrend beendet

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Im Donnerstagshandel waren die europäischen Aktienmärkte – nach stark rückläufigen Q2-BIPZahlen z.B. in den USA und Deutschland und im Nachklang des negativen Fed-Wirtschaftsausblicks vom Vortag – mit ausgeprägten Abgaben belegt. Die kurzfristige Markbreite trübte sich dabei deutlich ein und alle 19-Sektoren verzeichneten Verluste. Diese waren u.a. beim STOXX Europe 600 Banks (-5,0%; Verkaufssignal; nächster Support bei 80) und beim STOXX Europe 600 Insurance (-4,8%; Support um 240 wackelt) besonders hoch. In Summe sind die europäischen Aktienmärkte zurück in einer Korrektur-Stimmung, wobei es nach den über Erwartungen ausgefallenen US-Big-Tech-Finanzdaten zum Wochenschluss auch eine Stabilisierungschance gibt.

Aus technischer Sicht startete der DAX-Future startete im März 2020 eine Recovery, die ihn im Juni 2020 auf ein Hoch bei 12.906 Punkten führte. Nach einer Konsolidierung (Rutsch auf 11.575 Punkte) griff der Future die Recovery mit einer geringeren Aufwärtsdynamik wieder auf und kletterte Mitte Juli 2020 auf 13.305 Punkte. Hier kippte der Future nach unten weg und etablierte einen kurzfristigen Abwärtstrend (Trendlinie zurzeit bei 12.900 Punkten). In diesem Abwärtstrend ist der Future nun mit einem Take-Profit-Signal aus dem alten Juli-Aufwärtstrend herausgefallen. Damit ist jetzt der Übergang in eine volatilere Seitwärtsbewegung zu erwarten. Kurzfristiger Support ist das Vortagestief bei 12.240 und nächster größerer Support ist das späte Juni-Tief bei 11.925 Punkten.

Produktidee: Faktor-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SB26T2LongDAX 30Faktor: 5
SB26UAShortDAX 30Faktor: -5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.