Technische Analysen

DAX-Future: Abwärtstrend beendet

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nach den Kursverlusten in den Vorwochen starteten die europäischen Aktienmärkte – begleitet von der leichten rhetorischen Entspannung im US/chine. Handelskonflikt mit deutlichen Kursgewinnen in die neue Handelswoche. Hierbei profitierten besonders Vorwochenverlierersektoren wie Oil & Gas (+2,1%, noch im Abwärtstrend) von diesen Handelsaktivitäten. Dieser verbesserte Stimmung sollte noch einige Handelstage anhalten, da aber bereits einige Shortdeckungen vorgenommen wurden, darf ein eher Mixed-Picture bei der kurzfristigen Marktbreite nicht überraschen. Aus technischer Sicht war der DAX-Future Ende Juli mit einem (Trading-)Verkaufssignal aus der Trading-Top-Formation (Support-Zone um 12.180) herausgefallen. Im Anschluss ergab sich ein Abwärtstrend – leicht oberhalb und – direkt parallel zur fallenden 10-Tage-Linie. Dieser mündete am letzten Donnerstag in einem Mini-Sell-Off (Low bei 11.257; neue Support-Zone). Aktuell arbeitet der Future, der jetzt den Abwärtstrend verlassen und sich oberhalb der 10- Tage-Linie festgestzt hat, an einer technischen Gegenbewegung nach oben. Diese hat bisher aber – z.B. aufgrund der fallenden Volumina (siehe Chart) – nur eine eingeschrängte, technische Qualität (eher Shortdeckungen als Eigendynamik nach oben). Trotzdem sollte es nicht überraschen, wenn sich der Future bis zur Resistance-Zone um 11.870 (stammt von der vorherigen Trading-Range) vorarbeitet. Insgesamt ist aufgrund der technischen Gesamtlage der konservative Verkauf von Okt.-DAX-Puts, Basis 9.200 (wieder) von Interesse.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ2631 Long DAX Future Faktor: 4
CJ2623 Short DAX Future Faktor: -4
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.