DAX Chartanalyse

DAX: Erholungschancen

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX präsentierte sich im gestrigen Handel sehr schwankungsfreudig. Einer mehrstündigen Erholung bis auf 11.748 Punkte folgte ein erneuter Schwächeanfall und der Rutsch auf ein 5-Monats-Tief bei 11.560 Punkten. Dort griffen jedoch die Schnäppchenjäger zu und beförderten die Notierung wieder deutlich ins Plus. Mit dem Schluss bei 11.650 Punkten konnten sowohl das am Vortag unterschrittene Juni-Tief als auch die 200-Tage-Linie zurückerobert werden.

Auf Basis des Tagescharts formte sich eine High-Wave-Candle und somit ein Signal für eine mögliche zumindest kurzfristige Trendumkehr. Gelänge heute ein Anstieg über die Hürde bei 11.748/11.749 Punkten, würde dieses Erholungsszenario eine erste Bestätigung erfahren. Nächste potenzielle Ziele und Widerstände lauten in diesem Fall 11.818-11.878 Punkte und 11.994 Punkte. Darüber wäre ein Vorstoß bis 12.115-12.208 Punkte vorstellbar, ohne dass der übergeordnete Abwärtstrend in seinem Bestand gefährdet würde. Die Verletzung des Tiefs bei 11.560 Punkten würde ein Anschlussverkaufssignal in Richtung 11.527 Punkte generieren. Darunter würde ein fortgesetzter Kursrutsch in Richtung 11.300/11.339 Punkte nicht überraschen. Zwischenetappen lauten in diesem Fall 11.468/11.470 Punkte, 11.415 Punkte und 11.368 Punkte.

Nächste Unterstützungen:

  • 11.560
  • 11.527
  • 11.468/11.470

Nächste Widerstände:

  • 11.748/11.749
  • 11.818-11.878
  • 11.994
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ6KVK Call DAX 30 Hebel: 10,6
CJ9K3G Put DAX 30 Hebel: 10,0
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.