DAX Chartanalyse

DAX: Erholung vom Support

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX dehnte seinen am Dienstag gestarteten Rücksetzer vom Rekordhoch bei 15.569 Punkten gestern im frühen Handel aus und testete in der ersten Handelsstunde mit dem 4-Tages-Tief bei 15.351 Punkten die kurzfristig kritische Supportzone (15.337-15.372). Hiervon ausgehend, konnte er sich bis auf am Nachmittag verzeichnete 15.490 Punkte erholen. Nach Gewinnmitnahmen schloss der Index bei 15.407 Punkten.

Mit einem heutigen signifikanten Anstieg über 15.490 Punkte würde die kurzfristig kritische Widerstandszone bei 15.538-15.569 Punkten erneut in den charttechnischen Fokus rücken. Oberhalb von 15.569 Punkten würde der übergeordnete Haussetrend bestätigt mit potenziellen nächsten Zielen bei 15.641 Punkten, 15.683-15.695 Punkten und 15.758/15.764 Punkten. Der mittelfristige Zielbereich liegt weiterhin bei 15.911/16.000 Punkten. Unterhalb des aktuellen Supports bei 14.407 Punkten dürfte hingegen ein erneuter Test der Zone bei 15.337-15.372 Punkten anstehen. Deren nachhaltige Verletzung per Stundenschluss würde das kurzfristige Chartbild leicht eintrüben. Nächste potenzielle Auffangbereiche lauten in diesem Fall 15.317 Punkte, 15.265 Punkte und 15.226 Punkte.

Nächste Unterstützungen:

  • 15.407
  • 15.337-15.372
  • 15.317

Nächste Widerstände:

  • 15.490
  • 15.538-15.569
  • 15.641
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD768ACallDAX 30Hebel: 28,3
CJ950QPutDAX 30Hebel: 24,6
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Positive Perspektiven für den deutschen Aktienmarkt

Trotz aller Risiken wie der Inflationsdebatte, Covid-19 oder hoher Bewertung, deretwegen es an den Aktienmärkten holprig werden könnte, ist der grundsätzliche Aufwärtstrend intakt. Lesen Sie hier, wie die weiteren Aussichten für den deutschen Aktienmarkt sind.