DAX Chartanalyse

DAX: Der Schwung lässt nach

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Bereits im frühen Handel setzte der DAX gestern seine Aufwärtsbewegung fort und verzeichnete noch am Vormittag ein 6-Wochen-Hoch bei 12.245 Punkten. Darunter ging er in den Konsolidierungsmodus über und schloss bei 12.226 Zählern.

Die auf Basis des Tagescharts geformte Kerze signalisiert mit ihrem kleinen Körper und den ausgeprägten Schatten ein Nachlassen der Schwungkraft im Rahmen des etablierten Aufwärtstrends. Im Stundenchart liefern die negativ divergierenden markttechnischen Indikatoren dieselbe Aussage. Entsprechend bleibt die Wahrscheinlichkeit für einen Rücksetzer nach der kräftigen Rally der vergangenen Tage erhöht. Mit Blick auf die Oberseite befinden sich nächste Widerstände bei 12.245/12.254 Punkten sowie bei 12.271-12.299 Punkten. Ein Tagesschluss oberhalb von 12.299 Punkten würde für ein unmittelbares Abarbeiten der intakten Zielzone bei derzeit 12.430-12.480 Punkten sprechen. Unterstützt ist der DAX heute als Nächstes bei 12.190 Punkten. Die Verletzung dieser Marke per Stundenschluss würde eine erste Bestätigung für eine anstehende Verschnaufpause liefern. Abgaben in Richtung 12.151/12.153 Punkte, 12.078 Punkte, 12.025 Punkte und 11.994-12.000 Punkte müssten dann eingeplant werden. Erst darunter käme es zu einer nennenswerten Eintrübung des technischen Bildes.

Nächste Unterstützungen:

  • 12.190
  • 12.151/12.153
  • 12.078

Nächste Widerstände:

  • 12.245/12.254
  • 12.271-12.299
  • 12.430-12.480
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CJ9WKD Call DAX 30 Hebel: 10,7
CU9WUD Put DAX 30 Hebel: 10,9
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.