DAX Chartanalyse

DAX: Bullen verteidigen den Support

Der DAX riss gestern wie bereits am Vortag zur Eröffnung eine bearishe Kurslücke und setzte seinen kurzfristigen Abwärtstrend fort. Der dynamische Kursrutsch drückte die Notierung bis auf ein 5-Wochen-Tief bei 10.161 Punkten. Dort meldeten sich die Bullen im späten Handel zurück und beförderten den Index bis auf 10.382 Punkte. Mit dem Schlusskurs bei 10.337 Punkten konnte der wichtige Support bei 10.236 Punkten per Tagesschluss verteidigt werden.

Die geseh...

Der DAX riss gestern wie bereits am Vortag zur Eröffnung eine bearishe Kurslücke und setzte seinen kurzfristigen Abwärtstrend fort. Der dynamische Kursrutsch drückte die Notierung bis auf ein 5-Wochen-Tief bei 10.161 Punkten. Dort meldeten sich die Bullen im späten Handel zurück und beförderten den Index bis auf 10.382 Punkte. Mit dem Schlusskurs bei 10.337 Punkten konnte der wichtige Support bei 10.236 Punkten per Tagesschluss verteidigt werden.

Die gesehene Bärenfalle (nicht nachhaltiger Rutsch unter 10.236 Punkte) sowie der erfolgreiche Test der 50-Tage-Linie (aktuell 10.248) stellen positive Indizien dar, die für eine Ausdehnung der gestrigen Erholung vom Tagestief sprechen. Angesichts des abgearbeiteten klassischen Kursziels einer abc-Korrektur (10.177) ausgehend vom Rallyhoch bei 11.236 Punkten besteht die Möglichkeit, dass die Abwärtskorrektur bereits abgeschlossen ist. Zur Bestätigung dieses Szenarios bedarf es jedoch eines Anstieges über die Abwärtstrendlinie bei derzeit 10.825 Punkten und anschließend über das Reaktionshoch bei 10.986 Punkten. Solange diese Hürden nicht aus dem Weg geräumt werden, bleibt der kurzfristige Abwärtstrend intakt. Für den heutigen Handel lassen sich nächste Widerstände bei 10.426/10.438 Punkten, 10.523/10.530 Punkten und 10.588-10.620 Punkten ausmachen. Erst mit einem nachhaltigen Anstieg über die letztgenannte Zone per Stundenschluss käme es zu einem ersten prozyklischen Indiz für eine nachfolgende Attacke auf den übergeordneten Abwärtstrend. Unterstützt ist der Index heute bei 10.161-10.236 Punkten, 10.097 Punkten und 10.030-10.060 Punkten. Darunter müsste eine Beschleunigung des Abwärtstrends mit potenziellen nächsten Zielen bei 9.650/9.676 Punkten und 9.337/9.394 Punkten eingeplant werden.

Nächste Unterstützungen:

  • 10.161-10.236
  • 10.097
  • 10.030-10.060

Nächste Widerstände:

  • 10.426/10.438
  • 10.523/10.530
  • 10.588-10.620
Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
CL7JZ2CallDAX 30Hebel: 9,4
CL9KP8PutDAX 30Hebel: 9,5
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.