DAX Chartanalyse

DAX: Ausbruch bestätigt

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX bestätigte gestern bereits zur Eröffnung mit deutlichen Zugewinnen den am Vortag gesehenen Ausbruch auf ein neues Rekordhoch. Eine anschließende mehrstündige Konsolidierung auf hohem Niveau wurde im Verlauf des Nachmittags nach oben aufgelöst und der Index schraubte sich bis auf eine neue historische Bestmarke bei 15.030 Punkten empor.

Im Dunstkreis der nun erreichten mittelfristigen Ziel- und Widerstandsregion würde eine kurzfristige Verschnaufpause der Rally nicht überraschen. Die Indikatorenlage im kurz- und mittelfristigen Zeitfenster ist überhitzt. Die Stops bestehender Long-Positionen sollten daher zur Gewinnsicherung engmaschig nachgezogen werden. Gelänge ein nachhaltiger Anstieg über 15.030/15.040 Punkte, wäre eine unmittelbare Ausdehnung des Aufwärtstrends in Richtung 15.185 Punkte und eventuell 15.302 Punkte vorstellbar. Mit Blick auf die Unterseite verfügt der Index aktuell über nächste Supportbereiche bei 14.886-14.908 Punkten und 14.798-14.845 Punkten. Unterhalb der letztgenannten Zone entstünde ein Signal für einen deutlicheren Rücksetzer in Richtung 14.694/14.707 Punkte und 14.621/14.655 Punkte.

Nächste Unterstützungen:

  • 14.886-14.908
  • 14.798-14.845
  • 14.694/14.707

Nächste Widerstände:

  • 15.030/15.040
  • 15.185
  • 15.302
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD8SYTCallDAX 30Hebel: 23,9
CJ5PY1PutDAX 30Hebel: 26,2
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Start in die Dividendensaison

Auch in diesem Jahr ist im Frühjahr die Zeit für Hauptversammlungen und so können sich viele Aktionäre über Ausschüttungen freuen. Lesen Sie hier, was Anleger von der kommenden Dividendensaison erwarten können.