DAX Chartanalyse

DAX: Aufwärtstrend bestätigt

Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Der DAX sprang gestern bereits zur Eröffnung auf ein neues Allzeithoch. Den Rest des Tages verbrachte er mit einem nervösen Handel zwischen einer neuen Bestmarke bei 14.845 Punkten und einem Tagestief bei 14.756 Punkten. Mit 14.818 Punkten verabschiedete er sich 14 Punkte oberhalb des Hochs vom 18. März aus dem Handel.

Der übergeordnete Aufwärtstrend wurde mit dem gestrigen Kursgeschehen formal bestätigt. Weder die geformte Tageskerze (Spinning Top) noch das geringe Handelsvolumen sprechen jedoch für eine klare Dominanz der Bullen auf dem aktuellen Kursniveau. Mit Blick auf die markttechnischen Indikatoren auf Tagesbasis lassen sich zudem negative Divergenzen zum Verlauf der Preiskurve ausmachen. In der Folge erscheint die Wahrscheinlichkeit für eine zeitnahe Konsolidierung oder Korrektur aktuell erhöht. Potenzielle nächste Unterstützungen befinden sich bei 14.746/14.756 Punkten und 14.684-14.707 Punkten. Darunter wäre ein Pullback an die Supportzone bei 14.621-14.636 Punkten zu erwarten. Das übergeordnete Bild bleibt bullish, solange die Unterstützung bei 14.409-14.423 Punkten nicht unterschritten wird. Aktive mittelfristige Kursziele auf der Oberseite liegen bei 14.988/15.000 Punkten und 15.302 Punkten. Zwischengeschaltete Hürden und Ziele befinden sich bei 14.845 Punkten, 14.908 Punkten und 14.950 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 14.746/14.756
  • 14.684-14.707
  • 14.621-14.636

Nächste Widerstände:

  • 14.845
  • 14.908
  • 14.950
Produktidee: BEST Turbo-Optionsscheine
WKNTypBasiswertMerkmale
SD8RYUCallDAX 30Hebel: 18,0
CJ5PYSPutDAX 30Hebel: 25,0
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform.
Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter https://sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.
Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Start in die Dividendensaison

Auch in diesem Jahr ist im Frühjahr die Zeit für Hauptversammlungen und so können sich viele Aktionäre über Ausschüttungen freuen. Lesen Sie hier, was Anleger von der kommenden Dividendensaison erwarten können.